Fieber: die Selbstregulation unterstützen

Wickel, Tee und Globuli statt Medikamente

eingetragen in: Gesund Leben | 0
Dr. med. Domenica Engelhardt

Fieber sollten wir eigentlich nicht als Bedrohung wahrnehmen, denn es handelt sich dabei um eine sinnvolle Schutzreaktion unseres Körpers, um das Immunsystem anzukurbeln. Der weit verbreitete schnelle Griff zu fiebersenkenden Medikamenten ist daher oft nicht nur überflüssig, sondern kontraproduktiv. Die Naturheilkunde verfügt über eine Reihe von bewährten Maßnahmen, um die Selbstregulation des Organismus zu unterstützen.

Naturarzt-Check

Prämenstruelles Syndrom: Sind Sie betroffen?

eingetragen in: Gesund Leben | 0
Christian Zehenter, Heilpraktiker

Man spricht auch von den „Tagen vor den Tagen“ oder kurz PMS: deutliche körperliche und psychische Beschwerden, die einige Tage vor der Menstruation beginnen und mit Einsetzen der Blutung wieder verschwinden. Diese reichen von gelegentlichem Unwohlsein bis hin zu wiederkehrender Arbeitsunfähigkeit. Machen Sie den Naturarzt-Check – diesmal nur für Frauen vor der Menopause.

Tipp des Monats

Tee bei den ersten Erkältungsanzeichen

eingetragen in: Tipp des Monats | 0
Marianne Porsche-Rohrer, HP

Wenn sich die ersten Erkältungsanzeichen melden, helfen neben ansteigenden Fußbädern reichliches Trinken – mindestens zwei Liter! Werden die Erreger ständig weggespült, können sie sich nicht in die Schleimhäute einnisten. Ideal ist Ingwer-Tee, er wirkt entzündungshemmend, schleimlösend und durch seine Scharfstoffe durchblutungsfördernd. Dazu blockiert Ingwer die Vermehrung der Schnupfenviren. Tee-Rezept aus frischem Ingwer: einen Teelöffel kleingewürfelten Ingwer mit ½ l kochendem Wasser überbrühen und 15 Minuten ziehen lassen. Auch Hus-tenteeklassiker wie Spitzwegerich, Süßholz, Primelwurzel und Thymian helfen gut. Kamillentee hemmt Entzündungen … Weiterlesen

Was mir geholfen hat

Singen im Uni-Chor löste kindliches Schul-Trauma

eingetragen in: Ganzheitlich Heilen | 0
Darius Groß (Name geändert)

Musikunterricht bedeutete für den sensiblen Darius Groß (Name geändert) in der Schule immer Blamage bei der Aufforderung zum Vorsingen. Der Unterricht wurde zum Horror, auch sämtliches Vortragen vor der Gruppe. An der Universität gelang es ihm, dieses Trauma zu überwinden: ebenfalls durch Singen und Vorsingen im Chor. Denke ich an den Musikunterricht in meiner Grundschulzeit zurück, so sehe ich mich immer noch als blamierter Junge dastehen, dem beim Befehl der Lehrerin zum Vorsingen die Stimme versagte. So musste ich mich … Weiterlesen

Naturheilkundlicher Rat

Chronische Nierenschwäche

eingetragen in: Ganzheitlich Heilen | 0
Antwort von: Dr. med. Rainer Matejka

Bei mir wurden im Urin Blut und Eiweiß gefunden. Mein Hausarzt meinte, dass dies mit einer früheren Infektion und der dadurch erfolgten Glomerulonephritis (Entzündung der Nierenkörperchen) zu tun haben könnte. Nun bin ich sehr besorgt, dass meine Nierenfunktion nachlässt. Ich lebe seit vielen Jahren sehr gesund, esse viel Obst und Gemüse und treibe nach wie vor sehr viel Sport. Doch frage ich mich, ob mein erhöhter Blutdruck sowie die Betablocker, die ich dagegen einnehme, Einfluss auf meine Urinwerte nehmen? Wie … Weiterlesen

Aus der ärztlichen Praxis

Nährstoffe ersetzten Antidepressivum

eingetragen in: Ganzheitlich Heilen | 0
Dr. med. Volker Schmiedel

Im Dezember 2009 meldete sich die 45-jährige Frau G. erstmals in der naturheilkundlichen Ambulanz. Seit Jahren war ein Bluthochdruck bekannt, der mit einem Beta-Blocker behandelt wurde. Im Sommer war eine Depression hinzugekommen, gegen die sie ein synthetisches Antidepressivum erhielt. Trotzdem wurden die Beschwerden im Winter schlimmer, was einen Vitamin-D-Mangel vermuten ließ, außerdem berichtete sie über zunehmenden Süßhunger. Nun ist ein Beta-Blocker nicht das Mittel der Wahl gegen Bluthochdruck bei gleichzeitiger Depression, da er letztere verstärkt. Ich empfahl daher zunächst die … Weiterlesen

Therapien für akute und chronische Kniebeschwerden

Bei Kniegelenks-Problemen auch naturheilkundliche Optionen nutzen

eingetragen in: Naturheilwissen | 0
Andrew Lichtenthal, Facharzt für Chirurgie

Schmerzen im Kniegelenk können viele Ursachen haben. Vor der Behandlung steht daher die genaue Diagnose. Liegt diese vor, gibt es oft verschiedene Therapieoptionen. Neben „harten“ Schmerzmitteln bietet die Komplexhomöopathie sanfte und wirksame Alternativen. Bei chronischen Prozessen ist neben Schmerzlinderung vor allem der ganzheitliche Blick auf die Entzündungsvorgänge entscheidend.

Akne – Erkrankung der Talgdrüsen

Reine Haut mit Geduld und natürlichen Mitteln

eingetragen in: Naturheilwissen | 0
Anita Kraut, Heilpraktikerin

Akne ist die häufigste Hauterkrankung überhaupt. Meist tritt sie zu Beginn der Pubertät auf – gerade dann, wenn das Aussehen eine große Rolle spielt. Der Leidensdruck ist daher groß. Doch wer die Geduld aufbringt, mit sanften und natürlichen Mitteln gegen die Hautkrankheit vorzugehen und dazu noch ein paar Tipps beherzigt, kommt nebenwirkungsfrei zum Ziel.

Krebs, Rheuma, Infekte, – hilft Selen?

Selen: Lassen Sie Ihren Bedarf überprüfen!

eingetragen in: Naturheilwissen | 0
Dipl.-Biol. Peter Emmrich, Facharzt für Allgemeinmedizin

Selen gehört zu den essenziellen Spurenelementen, die für den Stoff-wechsel lebensnotwendige Bedeutung haben. Unsicherheiten entstehen immer wieder über richtigen Einsatz und Dosierung, da eine übermäßige Zufuhr an Selen gesundheitliche Schäden verursachen kann. Zahlreiche Untersuchungen haben sichere Bedingungen für den therapeutischen Einsatz ermittelt. Kontrollen des Blutspiegels begleiten die längerfristige Selen-Therapie.

Ernährung, Vitamine und Reiztherapien bei MS

Multiple Sklerose: Wie Sie Ihren Körper stärken

eingetragen in: Naturheilwissen | 0
Dr. med. Monika Pirlet-Gottwald

Die Diagnose „Multiple Sklerose“ zieht den Betroffenen meist den Boden unter den Füßen weg. Ab jetzt leben sie mit einer bislang unheilbaren Krankheit mit ungewissem Verlauf und sind auf nebenwirkungsreiche Medikamente angewiesen. Doch es gibt Möglichkeiten, den Körper mit naturheilkundlichen Maßnahmen zu stärken und die Selbstheilungskräfte anzuregen.

Naturarzt 2/2014

eingetragen in: Print Ausgaben Startseite | 0

Der Naturarzt erscheint monatlich als Gesundheitsratgeber für Laien und Therapeuten. Er tritt ein für den weitgehenden Verzicht auf pharmazeutische Produkte mit ihren oft gefährlichen Nebenwirkungen. Er spricht die Sprache der Patienten und erklärt Beschwerden und Symptome im Zusammenhang. Der Naturarzt ist unabhängig, frei von Einflüssen der pharmazeutischen Industrie und zeigt Ihnen, wie Sie auf natürliche Weise gesund und leistungsfähig bleiben oder werden.

Der Modezar und die Ordnungstherapie

eingetragen in: Editorial | 0

Liebe Leserin, lieber Leser, vor einigen Wochen gestaltete ein bekannter Modeschöpfer die Sonntagsausgabe einer Wochenzeitung. Auf einer Seite formulierte er handschriftlich: „The best things in life are free“ (Die besten Dinge des Lebens sind kostenlos) – und listete dann fünf Punkte auf: 1. guter, fester Schlaf 2. Lesen 3. Sonne 4. Mondnacht im Süden 5. Zeit für sich selbst. Unschwer erkennen wir darin Grundprinzipien der klassischen Naturheilkunde, insbesondere die sogenannte Ordnungstherapie. Gleichwohl könnte man sich die Reihenfolge auch umgekehrt vorstellen. … Weiterlesen

Vergrößerte Lymphknoten – was steckt dahinter?

Dicke Lymphknoten sind (noch) kein Grund zur Panik

eingetragen in: Diagnose | 0
Dr. med. Rainer Matejka

Lymphknoten sind ein wichtiger Teil unserer Abwehr. Wenn man sie ertasten kann, deutet dies auf eine erhöhte Aktivität des Immunsystems im betreffenden Bereich. Oft steckt eine banale Infektion dahinter, bei geschwollenen Lymphknoten am Hals etwa eine Erkältung. Aber auch schwerwiegende Erkrankungen können dafür verantwortlich sein. Dennoch sollte man es bei Diagnose und Therapie nicht gleich übertreiben.

Eupatorium bei Halsweh, Husten, Schnupfen und Fieber

Mit Wasserdost grippale Infekte vertreiben

eingetragen in: Gesund Leben | 0
Ursel Bühring, Heilpraktikerin

Über lange Zeit wenig beachtet, konnte Eupatorium perfoliatum, der Wasserdost, nun auch in Studien seine virenhemmenden Eigenschaften unter Beweis stellen. Frühzeitig eingenommen, verlaufen grippale Infekte milder und kürzer. Vorbeugend verabreicht, stärkt der Wasserdost die körpereigene Abwehr. Gründe genug, sich näher mit der schon von den Indianern geschätzten Pflanze zu beschäftigen.

Lauch

Tausendsassa mit würzigem Zwiebelaroma

eingetragen in: Bewusst Ernähren | 0
Dipl.-Biol. Susanne Kudicke

Lauch oder Porree (Allium porrum) ist praktisch das ganze Jahr über erhältlich. Er wird aber je nach Erntezeit in Sommer- sowie Herbst- und Winterlauch unterschieden. Die Sommersorten haben hellgrüne Blätter, einen längeren weißen Schaft, werden schneller gar und schmecken etwas zarter und feiner. Man kann die Stangen im Ganzen garen oder auch roh essen. Die Herbst- und Wintersorten haben einen kurzen, dicken Schaft und dunkelgrüne Blätter. Die Lauchpflanzen wachsen in 20 cm tiefen Furchen und ihr Schaft wird mit Erde … Weiterlesen

Delir – eine potenziell lebensgefährliche Komplikation

Oft unterschätzt: Akute Verwirrtheit im Alter

eingetragen in: Gesund Leben | 0
Dr. med. Madeleine Masuch, Dr. med. Joachim Zeeh

Tritt bei älteren Menschen ein Delir auf, also ein akuter Verwirrtheitszustand, wird das häufig nicht erkannt. Meist schreibt man die Symptomatik einer Demenz zu, obwohl sich diese langsam und nicht schlagartig entwickelt. Ein unbehandeltes Delir kann dramatische Folgen haben. Frühzeitige Tests führen zur korrekten Diagnose, Ursachensuche und passenden Therapie.

Lauchtorte

eingetragen in: Rezepte | 0

Zutaten für 4–6 Personen Teig: ● 250 Weizenvollkornmehl ● 20 g Hefe ● je 1 TL Meersalz, Kümmel ● 75 g zerlassene Butter Belag: ● 500 g Lauch, geputzt ● 200 g Zwiebeln ● 30 g Butter ● 2 TL gekörnte Gemüsebrühe ● je 1 TL Majoran, Thymian, Basilikum, Rosmarin Guss: ● 100 g ungesalzene Erdnüsse ● 300 g Crème fraîche ● 2 EL Schnittlauchröllchen ● Kräutersalz, Pfeffer aus der Mühle Zubereitung 125 ml Wasser in eine Schüssel geben, Hefe … Weiterlesen

Ofenkartoffeln mit Apfel und Lauch

eingetragen in: Rezepte | 0

Zutaten für 4–6 Personen ● 300 ml Gemüsebrühe ● 2,5 EL Weißweinessig ● 9 EL Olivenöl ● ¼ TL Apfeldicksaft ● 1–2 Salbeiblätter ● 1 TL geriebene Zitronenschale ● 1,5 kg Kartoffeln ● 2 große Stangen Lauch ● 3 säuerliche Äpfel ● Meersalz, Pfeffer aus der Mühle Zubereitung Backofen auf 180 °C vorheizen. Brühe mit Essig, Öl, Dicksaft und je einer Prise Salz und Pfeffer verquirlen. Salbei fein hacken und mit Zitronenschale unterrühren. Backblech mit einem Teil dieser Marinade dünn einpinseln. … Weiterlesen

Lauch-Risotto

eingetragen in: Rezepte | 0

Zutaten für 4 Personen ● 2 Stangen Lauch ● 1 EL Olivenöl ● 300 g Risottoreis ● 1 l Gemüsebrühe ● 250 g Champignons ● 100 g Blattspinat ● Meersalz, Pfeffer aus der Mühle ● 175 g Frischkäse oder ● Parmesankäse nach Belieben Zubereitung Lauch putzen, in Ringe schneiden und kurz waschen. Öl in einer Pfanne erhitzen, Lauchringe darin anbraten. Risottoreis zugeben und schmoren, bis er leicht glasig wird. Mit 100 ml heißer Gemüsebrühe ablöschen, die restliche Brühe nach und … Weiterlesen

Bewusstsein

Sehnsucht nach Leben – den Aufbruch wagen

eingetragen in: Bewusstsein | 0
Dr. med. Wolf-Jürgen Maurer

Wenn Menschen in Routine und Alltagszwängen zu ersticken und zu erstarren drohen, schickt ihnen die eigene Seele einen Impuls: ein Gefühl der Sehnsucht und damit einhergehend ein tiefes Verlangen nach einem Neuanfang. Aber oft fehlt die Muße, um diese Impulse und Sehnsüchte wirklich wahrzunehmen. „Ich kann meine Träume nicht loslassen, ich schulde ihnen noch mein Leben.“ Dies sagte mir eine Patientin im Laufe ihrer Psychotherapie. Ein kraftvoller Satz, voller Mut und Leidenschaft. Der Mensch ist ein Wesen der Sehnsucht. Die … Weiterlesen

1 70 71 72 73 74 75