Von heilenden Bädern für Körper, Geist und Seele

Balneologie: Bade Dich in Gesundheit!

Ernst-Albert Meyer, Fachapotheker
Frau nimmt Bad

„Das Prinzip aller Dinge ist Wasser; aus Wasser ist alles, und ins Wasser kehrt alles zurück“, formuliert der griechische Philosoph Thales von Milet. Und in der Tat: Zum Wasser hat der Mensch eine ganz besondere Beziehung. Ohne das nasse Element kann kein Leben ent- und bestehen. Es ist nicht nur unser Körper, der einen beträchtlichen Anteil an Wasser enthält. Auch Seele und Geist reagieren mit Entspannung auf den Anblick eines ruhenden Sees oder auf Meeresrauschen. Ein Hochgenuss für die physisch-psychisch-mentale Trias ist ein warmes Bad nach einem harten Tag. Fügt man diesem die richtigen Zutaten bei, wird aus dem Badezimmer gar eine Heilstätte und aus dem Badewasser ein wirkungsvolles Therapeutikum.

Foto: iStockphoto/laflor

Den Artikel zu dieser redaktionellen Einleitung finden Sie in der Naturarzt-Druckausgabe 2/2017

Weitere Artikel aus der Rubrik „Naturheilwissen”

  • Wenn Nerven schmerzhaft leiden erschienen in Heft 11/2017
  • Bestanden! Angst vor Prüfungen überwunden erschienen in Heft 11/2017
  • Gesunde Mahlzeiten für den Büroalltag erschienen in Heft 11/2017
  • Wie fit ist Ihre Lunge? erschienen in Heft 11/2017
  • Wie Sie langsamer altern und gesünder werden erschienen in Heft 11/2017
  • IGeL: Geldmacherei oder Patientenplus? erschienen in Heft 11/2017
  • Die besten Heilpflanzen gegen Erkältungen erschienen in Heft 11/2017
  • Halswirbelsyndrom – schmerzfrei durch Chiropraktik erschienen in Heft 11/2017
  • Gefühle sind Entscheidungen! erschienen in Heft 11/2017
  • Schwarz und aromatisch: Die Königin der Gewürze erschienen in Heft 11/2017
  • Bei Nebenwirkungen fragen Sie … erschienen in Heft 11/2017
  • Schuppenflechte: Schutzschild der Seele erschienen in Heft 11/2017
  • Kariesvorbeugung mit Mineralsalzen erschienen in Heft 11/2017
  • Wenn frühkindliche Reflexe andauern erschienen in Heft 11/2017
  • Chinesische Stachelbeere – smaragdgrün und aromatisch erschienen in Heft 10/2017
  • Autismus: Weitwinkel oder Tunnelblick? erschienen in Heft 10/2017
  • Ohrakupunktur bei Stuhlinkontinenz durch Morphium erschienen in Heft 10/2017
  • Den Füllezustand des Athletikers regulieren erschienen in Heft 10/2017
  • Migräne und Hormone – ein Duo infernale erschienen in Heft 10/2017
  • „Aspirin“ von Wiesen und Sümpfen erschienen in Heft 10/2017
  • Clean Eating: Ein neuer Ernährungsstil? erschienen in Heft 10/2017
  • L-Carnitin gegen Makuladegeneration? erschienen in Heft 10/2017
  • Hüftbeuger: schmerzfrei dank Osteopathie erschienen in Heft 10/2017
  • Mit Pflanzenkraft gegen Schmerz und Entzündung erschienen in Heft 10/2017
  • Glücklichsein beginnt im Kopf erschienen in Heft 10/2017
  • Kommentare sind geschlossen.