Leserservice

Susanne Flugel
Naturarzt-Leserservice

Alt Falkenstein 37a
61462 Königstein/Taunus
Fax 06174/92 63 28
susanne.flugel@naturarzt-access.de

Täglich erhält die Redaktion Anfragen von Leserinnnen und Lesern – und wird um Hilfe gebeten. Wir möchten hier die Möglichkeiten, aber auch die Grenzen dieser Unterstützung skizzieren.

Zunächst jedoch ein paar Worte über den Kontakt zwischen Lesern und Redaktion. Der Leserservice ist unser „Ohr am Leser”. Hier erfährt die Redaktion, wovon die Leserinnen und Leser profitiert haben, aber auch, was ihnen fehlt und was sie beschäftigt. Manche Nachfrage (plus Antwort) findet Niederschlag im Leserforum. Themen und Aspekte, nach denen häufig gefragt wird, werden in den Redaktionssitzungen besprochen und – je nachdem, was bisher dazu erschienen ist – neu für einen Fachartikel eingeplant. Außerdem entstehen aus den Leseranfragen häufig Beiträge für die Rubrik Ganzheitlich Heilen: Leser berichten, was Ihnen geholfen hat, und wir dokumentieren jeden Monat eine Leseranfrage plus eine ärztliche Stellungnahme. Der Leserservice ist also für alle Leserinnen und Leser von Nutzen. Was aber kann er für Einzelne, die sich mit Fragen an uns wenden, leisten – und was nicht?

Antworten auf Fragen zu einem Artikel: Es ist nicht immer möglich, auf zwei, drei Seiten ein Thema umfassend zu behandeln. Daher kann es passieren, dass gerade Aspekte, die Ihnen sehr wichtig sind, nicht berücksichtigt wurden. Schicken Sie uns Ihre Frage, wir bemühen uns um eine Antwort.

Informationen zu „Ihrem” Thema: In der Naturheilkunde muss das Rad nicht ständig neu erfunden werden! Therapien, die gestern geholfen haben, tun es auch heute. Deshalb haben oft auch Beiträge, die einige Jahre zurückliegen, wenig an Gültigkeit verloren. Gegen Einsendung eines frankierten Rückumschlags schicken wir Ihnen gerne eine Liste der Artikel, die seit 1986 zum Thema Ihrer Wahl erschienen sind. Danach können Sie entscheiden, ob Sie – gegen eine Gebühr von € 0,70 je kopierter Seite – Artikelkopien bestellen möchten.

Fragen zur Naturheilkunde: Manche Frage kann von der Redaktion oder von Naturarzt-Autoren beantwortet werden. Stellen Sie jedoch bitte nur Fragen, deren Beantwortung tatsächlich unsere Kompetenz erfordert, nicht solche, die etwa durch ein Blick in ein Lexikon oder ein Buch, das jede Buchhandlung führt, geklärt werden können.

Rat vom Naturarzt: Für größere Anfragen, die einen ärztlichen Rat erfordern, erheben wir eine Bearbeitungsgebühr. Bedenken Sie bitte, dass die Antwort „aus der Ferne” nur allgemeinen Charakter haben kann. Hier geht es um Ratschläge, was Sie ergänzend unternehmen können, um Ihr Problem in den Griff zu bekommen – nicht jedoch um eine Therapie. Dazu benötigen Sie einen Therapeuten vor Ort, der Sie fachgerecht untersucht und behandelt.

Hilfe bei der Therapeutensuche: Der Naturarzt hat über Jahre Adressen von Ärzten, Heilpraktikern, Ernährungsberatern sowie Kliniken und anderen Einrichtungen gesammelt, die naturheilkundlich arbeiten und mit der Weitergabe ihrer Adresse einverstanden sind; außerdem verfügen wir über Therapeutenlisten von anerkannten Verbänden. Wir wollen aber keine falschen Erwartungen wecken:

  • Die Therapeuten sind leider nicht gleichmäßig über die Bundesländer und Regionen verteilt. Manchmal bleibt auch uns nichts anderes übrig, als im Internet zu suchen, z.B.unter www.zaen.org oder www.ddh-online.de (diese Seite führt zu den sechs großen Heilpraktikerverbänden und deren HP-Suche).
  • Manche Ärzte verstehen das Schild „Naturheilverfahren” an der Praxistür vor allem als Werbemaßnahme. Ebenso gibt es Heilpraktiker, die eine Reihe von Verfahren praktizieren, ohne dass man aus der Ferne sagen könnte, wie gut oder schlecht sie diese Verfahren beherrschen. Für die Therapeutensuche ist es daher oft hilfreicher, sich vor Ort im Bekanntenkreis, bei Naturheilvereinen oder in Apotheken durchzufragen, wer denn wirklich naturheilkundlich arbeitet.
  • Häufig werden wir gebeten, Spezialisten für diese oder jene Krankheit zu nennen: Kardiologen, Rheumatologen, Angiologen, Dermatologen … Naturheilkundler sind jedoch oft gerade keine Spezialisten. Der klassische Naturheilkundler ist Allgemeinmediziner – und das muss kein Nachteil sein! Gerade weil er Ihre Probleme ganzheitlich betrachtet und behandelt, kommt er möglicherweise zu besseren Ergebnissen.

Was leider nicht möglich ist:

  • Die Redaktion kann keine Auskünfte dazu geben, ob und welche Maßnahme von Ihrer Krankenkasse erstattet wird. Dies betrifft auch eventuelle Klinikaufenthalte und Kuren. Fragen Sie bitte Ihren Arzt und Ihre Krankenkasse.
  • Der Naturarzt bündelt Kompetenz zu den klassischen „bodenständigen” und bewährten Naturheilverfahren, ob westlich oder östlich; über andere Verfahren, z. B. esoterische Methoden oder auch moderne ganzheitliche Apparatemedizin, können wir keine Auskunft erteilen.
  • Die Redaktion kann und darf in der Regel keine Produktinformationen geben („Was halten Sie von diesem Gerät? Können Sie dieses Produkt empfehlen?” usw.).

Wie Sie uns helfen können: Bitte bedenken Sie, dass die Redaktion in erster Linie die Aufgabe hat, die Zeitschrift zu machen – und dass es sich bei den Autoren überwiegend um niedergelassene Therapeuten handelt, die viel in der Praxis zu tun haben und außerdem häufig als Referenten, z. B. in der Weiterbildung für Naturheilkunde, ausgelastet sind. Stellen Sie daher Ihre Fragen bitte rechtzeitig und schriftlich – und bringen Sie etwas Geduld auf. Bitte vergessen Sie nicht Name und Absender sowie, falls Sie Antwort erwarten, den frankierten Rückumschlag. Wir freuen uns auf Anregungen und Fragen!