Naturheilkundlicher Rat

Knochenzysten naturheilkundlich behandelbar?

eingetragen in: Ganzheitlich Heilen | 0
Prof. Dr. med. Dr. rer. nat. Dr. Sportwiss. Christoph Raschka

Wegen immer wiederkehrender Rückenschmerzen hat mein Orthopäde eine Röntgenaufnahme meines unteren Rückens veranlasst. Dabei wurde eine Knochenzyste im Bereich des Kreuz-Darmbein-Gelenkes (Iliosakralgelenk) gefunden. Kennt die Naturheilkunde therapeutische Verfahren, die auf möglichst schonende Weise dagegen vorgehen? Knochenzysten werden meist nur zufällig im Rahmen einer Röntgendiagnostik entdeckt, bei der es eigentlich um andere Erkrankungen geht. Es handelt sich – unter der Voraussetzung, dass die Diagnose korrekt gestellt wurde – um gutartige, mit Flüssigkeit gefüllte Hohlräume im Knochen von unterschiedlicher Größe, die nicht … Weiterlesen

Aus der ärztlichen Praxis

Potenzierter Schwefel half gegen Dornwarzen

eingetragen in: Ganzheitlich Heilen | 0
Dipl.-Biol. Peter Emmrich M.A., Facharzt für Allgemeinmedizin

Die Dornwarze, auch Plantarwarze oder lateinisch Verruca plantaris genannt, gehört zu der Gruppe Warzen, die bevorzugt an Zehenballen und Ferse auftreten und beim Gehen starke stechende Schmerzen verursachen können. Deshalb gab der Volksmund auch den Namen Stechwarze. Warzen dieses Typs sind leicht erhaben und stellen gutartige Geschwülste der oberen Hautschicht (Epidermis) dar. Im Gegensatz zu anderen Warzen wachsen sie zusätzlich dornartig in die Tiefe. Meist sind sie scharf begrenzt und sehr ansteckend. Als Auslöser für die Dornwarzen wurde das humane … Weiterlesen

Was mir geholfen hat

Zistrose besserte Rückenschmerzen

eingetragen in: Ganzheitlich Heilen | 0

Über Monate litt Erika F., 63 Jahre, unter quälenden Rückenschmerzen, die ihr die Nachtruhe raubten. Mal ging es einen Tag besser, dann aber kehrten die Schmerzen unbarmherzig zurück. Besonders nach dem Aufstehen fühlte sie sich immer sehr verspannt. Weder Einrenken beim Chiropraktiker noch manuelle Therapie brachten nachhaltige Besserung. Erst der Tipp eines Apothekers sorgte für die Wende zum Guten.

Aus der ärztlichen Praxis

Bauchweh: Auch bei Kindern kann der Darm schuld sein

eingetragen in: Ganzheitlich Heilen | 0
Daniela van Eckert, Heilpraktikerin

Eine Patientin erzählte mir im Rahmen der Familienanamnese von ihrer damals elfjährigen Tochter Anna (Name geändert). Sie beschrieb sie als extrem ehrgeizig in der Schule, verbunden mit großer Prüfungsangst, Angst, den Anforderungen nicht zu genügen, obwohl sie in der Schule sehr gute Noten erzielte. Körperlich mache sich das immer wieder durch Bauchschmerzen bemerkbar – besonders am Abend vor Schulaufgaben, aber auch vor normalen Schultagen, sodass es fast täglich zu abendlichen Bauchschmerzen kam. Zunächst wurde ein Mikronährstoffkonzentrat mit dem Schwerpunkt auf … Weiterlesen

Naturheilkundlicher Rat

Arthrose mit Zystenbildung

eingetragen in: Ganzheitlich Heilen | 0
Peter Emmrich, Facharzt für Allgemeinmedizin, Dipl. Biologe und M.A.

Meine Schwester leidet an Arthrose und hat dabei seit vier Monaten mit Zystenbildung zu tun. Die Zysten wurden durch Punktieren wieder beseitigt. Die Schmerzen sind erträglich, doch drückt die Schwellung, die erneut aufgetreten ist. Übergangsweise wurde ihr ein entzündungshemmendes Schmerzmittel mit dem Wirkstoff Ibuprofen verordnet. Wie geht es weiter? Meine Schwester ist ziemlich ratlos – und ich auch. Bei Ihrer Bitte um einen Therapievorschlag für Ihre Schwes­ter schreiben Sie leider nicht, welches Gelenk betroffen ist. Ich gehe davon aus, dass … Weiterlesen

Aus der ärztlichen Praxis

Osteopathie lockerte „Frozen Shoulder“

eingetragen in: Ganzheitlich Heilen | 0
Benjamin Hartlieb

Eine uneingeschränkte Bewegung im Schulterbereich ist elementar, um den Alltag in vollem Umfang meistern zu können. Wenn die Schulter kaum noch bewegt werden kann, spricht man von einer Frozen Shoulder (adhäsive Kapsulitis). Der Begriff kommt aus dem Englischen und bedeutet „eingefrorene Schulter“. Bei dieser zu Beginn sehr schmerzhaften und hartnäckigen Form der Schultersteife ist das normale Bewegungsmaß des Gelenks auf ein Minimum reduziert. Selbst so einfache Bewegungen wie das Kämmen oder in die Hosentasche greifen sind durch die Schmerzen teilweise … Weiterlesen

Was mir geholfen hat

„Zahnschmerz“ mit Aconitum beruhigt

eingetragen in: Ganzheitlich Heilen | 0

Viele Jahre litt Katharina S., 52 Jahre, unter immer wiederkehrenden, wochenlangen Schmerzuständen in Kiefer und Gesicht. Zahnbedingte, entzündliche Ursachen konnten ausgeschlossen werden, vermutet wurden Aufbissstörungen (CMD) oder ein sogenannter atypischer Gesichtsschmerz. Weder Bissschienen noch medikamentöse Behandlungen brachten Besserung. Wärmeauflagen, vorsichtige Entspannungsübungen und ein wärmendes, nervenberuhigendes Aconitum-Öl sorgten für Linderung.

Naturheilkundlicher Rat

Regenbogenhaut- entzündung

eingetragen in: Ganzheitlich Heilen | 0
Annetta Dimitrow, ganzheitliche Augenärztin

Vor ein paar Tagen begannen meine Augen zu brennen und zu tränen. Ich nahm alles wie durch einen Schleier wahr. Ich vermutete, mir einen Zug geholt zu haben, glaubte an eine Bindehautentzündung und suchte meinen Augenarzt auf. Der attestierte mir aber eine Entzündung der Regenbogenhaut (Uveitis). Besteht da ein Unterschied? Und wenn ja, was kann ich für meine Augen naturheilkundlich Gutes tun, damit sie sich möglichst bald wieder erholen? Es gibt erhebliche Unterschiede zwischen einer Regenbogenhaut- und einer Bindehautentzündung. Während … Weiterlesen

Naturheilkundlicher Rat

Devil’s grip

eingetragen in: Ganzheitlich Heilen | 0
Dr. med. Domenica Engelhardt

Ich bin sehr besorgt um meine kleine Tochter. Eigentlich ist sie (8 Jahre) immer fit, voller Tatendrang und verfügt über eine ausgesprochen gute Immunreaktion. Wenn sie Erkältungen hat, sind sie meist schnell vorüber. Doch diesmal blieb sie nach dem letzten Infekt matt und energielos, obwohl die typischen Symptome schon am Abflauen waren. Dann klagte sie auf einmal: „Mama, mein Herz tut weh.“ Zuerst glaubte ich an eine kindliche Übertreibung, als sie sich dramatisch an die Brust griff. Aber am nächsten … Weiterlesen

Was mir geholfen hat

Nahrungspausen heilten Gastritis und Nasennebenhöhlen

eingetragen in: Ganzheitlich Heilen | 0

Beruflicher und privater Stress wurden durch ein Glas Wein kurzfristig erträglicher, doch langfristig reagierte der Organismus von Adrian Zell (Name geändert) auf diese Belastungen. Er entwickelte eine chronische Gastritis und benötigte Schmerzmittel in immer höherer Dosierung. Dann hörte er von der Heilwirkung 16-stündiger Nahrungspausen. Er testete das Intervallfasten – mit Erfolg!

Aus der ärztlichen Praxis

Zahnherd-Sanierung beendete epileptische Anfallsserie

eingetragen in: Ganzheitlich Heilen | 0
Naturarzt-Autor Peter Emmrich, Facharzt für Allgemeinmedizin

Der 15-jährigen Melody F. (Name von der Redaktion geändert) wurden alle vier Weisheitszähne gezogen. Ein Zahnarzt spricht in solchen Fällen von einer Entfernung der 8er-Zähne. In der Regel hat ein Erwachsenengebiss 32 Zähne, also jeweils 16 oben und unten. Da stets von der Mitte nach außen gezählt wird, sind die „Achter“ also die Zähne ganz außen im Gebiss. Drei Tage nach dem operativen Eingriff trat zum ersten Mal in Melodys Leben ein epileptischer Anfall auf. Er traf die junge Frau … Weiterlesen

Aus der naturheilkundlichen Praxis

Fußreflexzonentherapie brachte Verdauung ins Gleichgewicht

eingetragen in: Ganzheitlich Heilen | 0
Marianne Porsche-Rohrer, Apothekerin und Heilpraktikerin

Der 73-jährige Hubert K. (Name geändert) klagte über ständig wiederkehrende Verdauungsprobleme: Sodbrennen, Neigung zu Durchfall und Blähungen – alles Hinweise auf eine gestörte Darmflora. (Eine Stuhluntersuchung kann dabei Klarheit schaffen.) Alle Hosen wurden Herrn K. zu eng, obwohl er nicht an Gewicht zunahm. Gewicht, Blutdruck und Cholesterinwerte lagen in der Norm. Sein Diabetes war gut eingestellt. Er bemühte sich um gesunde Ernährung, was aber berufsbedingt nicht gut funktionierte. Außerdem trank er zu wenig, zudem überwiegend Genussmittel wie Wein oder Kaffee. … Weiterlesen

Naturheilkundlicher Rat

Narben- und Atemprobleme nach Tumor-Operation

eingetragen in: Ganzheitlich Heilen | 0
Christiane Altmann-Gieche, Heilpraktikerin, Osteopathin D.O.VFO

Vor sechs Monaten wurde mir (19 J.) ein gutartiger Tumor am Eierstock mittels Bauchschnitt entfernt. Bei der Wundheilung gab es Komplikationen. Die Narbe entzündete sich immer wieder, und ich bekam zwei verschiedene Antibiotika. Die anfänglich glatte dünne Narbe wurde wulstig und hart. Ich behandle sie nun mit Calcium-fluoratum-Salbe, zuvor mit Veilchensalbe nach Hildegard von Bingen. Seither ist meine Nase total verstopft, und ich bekomme kaum Luft. Ein Allergietest gab Hinweise auf eine Allergie. Der Verdacht auf eine Histamin-Intoleranz hat sich … Weiterlesen

Was mir geholfen hat

Hagebutte linderte Fingerschmerzen

eingetragen in: Ganzheitlich Heilen | 0

Seit Jahren litt Anna L., 59, unter Schmerzen in Fingern und Händen. Begonnen hatte es mit einem vereinzelten Belastungsschmerz und einer leichten Morgensteifigkeit. Schleichend hatten die Beschwerden so zugenommen, dass Anna L. nun regelmäßig Schmerzen bei der von ihr geliebten Gartenarbeit hatte. Eine Gartenfreundin gab ihr den entscheidenden Tipp, um ohne Schmerzmittel weiterhin mit Freude in die Beete gehen zu können. Ab und an schmerzende Finger bei größerer Belastung kannte ich schon, seitdem ich ungefähr 40 Jahre alt war. Bei … Weiterlesen

Naturheilkundlicher Rat

Entzündete Sehnenplatte der Fußsohle

eingetragen in: Ganzheitlich Heilen | 0
Prof. Dr. med. Dr. rer. nat. Dr. Sportwiss. Christoph Raschka

Seit Jahrzehnten bin ich begeisterter Jogger. Mein tägliches Pensum belief sich auf etwa zehn Kilometer mit einem kleinen Sprint zum Schluss. Doch seit einiger Zeit bemerke ich einen zunehmenden Schmerz an der Fußsohle am Fersenansatz, der es mir inzwischen unmöglich macht, mein übliches Trainingsprogramm fortzusetzen. Dabei ist der Schmerz leichter in Bewegung auszuhalten als in Ruhe. Der Orthopäde diagnostizierte eine Entzündung der Sehnenplatte der Fußsohle (Plantarfasziitis). Der Arzt will mir nun Kortison spritzen und hat mir Einlagen verschrieben. Gibt es … Weiterlesen

Was mir geholfen hat

Darmprobleme: Durch Zufall zur richtigen Diagnose

eingetragen in: Ganzheitlich Heilen | 0
Katrin Gabriel

Jahrelang quälten Katrin Gabriel Blähungen, Durchfälle, übelriechender Stuhl und Übelkeit in der Nacht. Dabei ernährte sie sich gesund mit viel Obst und Gemüse, wenig Fleisch und Milchprodukten. Eine Magen-Darm-Spiegelung konnte zwar den Reflux erklären, aber nicht die Verdauungsprobleme. Dann kam zufällig die rettende Idee. Auf einen gesunden Lebensstil mit viel Sport und Bewegung sowie wohlschmeckender Kost aus reichlich frischem Obst und Gemüse der Saison, Vollkornprodukten, Fisch und selten Fleisch legte ich schon immer großen Wert. Deshalb konnte ich es mir … Weiterlesen

Aus der ärztlichen Praxis

Mit Homöopathie stellte sich der ersehnte Nachwuchs ein

eingetragen in: Ganzheitlich Heilen | 0
Dipl. Biol. Peter Emmrich M. A., Facharzt für Allgemeinmedizin

Die 33-jährige Helga J. (Name geändert) wünschte sich seit Jahren ein Kind. Sie hatte schon fast alles versucht, was die moderne Medizin zu bieten hat, wenn sich eine Schwangerschaft partout nicht einstellen will: Jahrelange Hormontherapie, In-vitro-Fertilisation (IVF, lateinisch für „Befruchtung im Glas“), gesunde Ernährung, Einschränkung der Genussgifte, Vitamingaben und vieles mehr – nichts half. Eine Endometriose (gutartige Wucherung von Gebärmutterschleimhaut im Bauchraum) wurde durch eine Bauchspiegelung ausgeschlossen. Auch eine Überprüfung der Spermienqualität beim Ehemann blieb unauffällig. Frau J. fühlte sich … Weiterlesen

Aus der naturheilkundlichen Praxis

Osteopathie beugte Verwachsungen vor

eingetragen in: Ganzheitlich Heilen | 0
Benjamin Hartlieb, Osteopath und Heilpraktiker

Beschwerden im Bereich der Hüfte können in jedem Lebensalter auftreten. Mit zunehmendem Alter sind Verschleißerscheinungen am Gelenk zwar häufig und werden durch Röntgenaufnahmen auch oft diagnostiziert, doch muss darin nicht zwangsläufig auch die Ursache des Schmerzes liegen. Dass Hüftbeschwerden nicht immer vom Gelenk kommen, zeigt ein Beispiel aus der osteopathischen Praxis. Der Messebauer Valentin P. (38) war zwar an körperliche Belastung gewöhnt, litt aber zunehmend an sehr starken Schmerzen der rechten Hüfte, die bis in die Wirbelsäule und Leiste ausstrahlten. … Weiterlesen

Naturheilkundlicher Rat

Hallux-Valgus-Operation mit gestörter Wundheilung

eingetragen in: Ganzheitlich Heilen | 0
Prof. Dr. med. Dr. rer. nat. Dr. Sportwiss. Christoph Raschka

Um mit meinen 67 Jahren wieder besser gehen und bequeme Pumps tragen zu können, ließ ich meinen Hallux valgus vor einigen Wochen durch eine Operation korrigieren. Die OP verlief zufriedenstellend, doch die Wunde will nicht abheilen. Mein Arzt hat mich angeleitet, die offene, nässende Stelle zweimal täglich mit einer neuen Wundauflage zu versehen. Dennoch kann ich keinen Fortschritt sehen. Was kann ich tun, um meinen Körper beim Heilungsprozess zu unterstützen? Der Hallux valgus kennzeichnet eine Schiefstellung der großen Zehe – … Weiterlesen

Was mir geholfen hat

„Frauenkräuter“: Geballte Power gegen Myome

eingetragen in: Ganzheitlich Heilen | 0

Aus Furcht vor ungünstigen Befunden ging Marianne Mendel (Name geändert) lange nicht zum Arzt. Als sie sich endlich dazu durchgerungen hatte, war sie von der Diagnose erschüttert: Myome. Was bedeutete das für die Zukunft? Würde sie operiert werden müssen, wie die Ärztin empfahl? Ein paar unscheinbare „Un“-Kräuter boten eine andere Lösung …

1 2 3 4 29