Verdauungsbeschwerden natürlich lindern

Wirksame Heilpflanzen für Magen und Darm

Dr. med. Rainer Matejka

Verdauungsbeschwerden gelten völlig zu Recht als Domäne der Pflanzenheilkunde. Was wir heute als Hausmittel kennen und schätzen, spiegelt die jahrhundertelange Erfahrung unserer Vorfahren wider. Um gute Ergebnisse zu erzielen, kommt es aber darauf an, genau auszuwählen: Was hervorragend gegen Blähungen wirkt, muss die Verdauung noch lange nicht in Gang bringen. Dr. med. Rainer Matejka erklärt die Feinheiten der richtigen Heilpflanzenwahl.

Unterschiede, die man kennen sollte

Schüßler-Salze oder Homöopathie?

eingetragen in: Naturheilwissen | 0
Ernst-Albert Meyer, Fachapotheker

Für viele gilt die seit Jahren sehr beliebte Biochemie („Schüßler-Salze“) als eine „Art Homöopathie“. Doch zwischen beiden Naturheilverfahren bestehen grundlegende Unterschiede: Wo Homöopathie „Ähnliches mit Ähnlichem heilen will“, geht es Schüßler zunächst um den Ausgleich von Mineralstoffmängeln. Für eine erfolgreiche Anwendung beider Heilverfahren sollte man ihre theoretischen Grundlagen kennen.

Angststörungen aus anthroposophischer Sicht

Die Ursache der Angst finden und beseitigen

Dr. med. Dirk Häger

Gründe, Angst zu haben, gibt es viele. Angst hält uns am Leben und veranlasst uns zu handeln. Sie ist ein natürlicher Schutzmechanismus. Schwierig wird es erst, wenn die Ängste irrational sind oder so unspezifisch, dass man gar nicht weiß, wovor man Angst hat. Welche Ursachen hierbei eine Rolle spielen und welche ganzheitlichen Therapien nachhaltig Verbesserung erzielen, beleuchtet dieser Artikel.

Grüner Star

Glaukomtherapie mit individuellem Ansatz

Annetta Dimitrow, Fachärztin für Augenheilkunde

Früher wurde das Krankheitsbild Glaukom mit einem hohen Augendruck gleichgesetzt. Heute wissen wir, dass der Augendruck nur ein Parameter unter vielen ist. Entsprechend vielschichtig gestalten sich daher auch die Therapiemöglichkeiten. Neben den schulmedizinischen Standards können durchblutungsfördernde Heilpflanzen und eine stressreduzierende Lebensweise das Fortschreiten des „Grünen Star“ aufhalten.

Mensch, beweg dich! (Teil 2)

Bewegung soll Spaß machen

eingetragen in: Naturheilwissen | 0
PD Dr. med. Rainer Brenke

Dass regelmäßige körperliche Betätigung ein starker „Gesundheitsmotor“ ist, wurde und wird immer wieder durch Studien nachgewiesen. Jeder kann es am eigenen Leib erfahren, sofern er den Empfehlungen folgt. Aber wie gelingt es nun, aus den unzähligen Sportarten die Richtige für sich zu finden? Naturarzt-Autor Dr. Brenke gibt Entscheidungshilfen. Das wichtigste vorab: Es soll Freude machen.

So gelingt der Arztbesuch

Warum die richtige Vorbereitung alles ist

Dr. jur. Thomas Hartl

Monatelang auf den Termin beim Facharzt gewartet, um sich dann nach gefühlten Sekunden abgefertigt vor dem Sprechzimmer wiederzufinden. Das ist zugegeben ein überzeichnetes Szenario, widerfährt aber in ähnlicher Weise tagtäglich zahllosen Menschen. Im Sinne Brechts sehen sie dann „betroffen den Vorhang zu und alle Fragen offen“. Doch die meist kurze Zeit des Arzt-Patienten-Kontakts lässt sich besser nutzen, wenn man die richtigen Fragen im richtigen Moment stellt und sich auf die medizinische Konsultation optimal vorbereitet.

Aus der naturheilkundlichen Praxis

Intensive Spurensuche brachte Herz ins Lot

eingetragen in: Ganzheitlich Heilen | 0
Anita Kraut, Heilpraktikerin

Luise K., 82 Jahre, eine Dame, die auffallend jugendlich wirkte, klagte über massive Herzrhythmusstörungen und in der Folge über Müdigkeit und Schwäche. Frau K. war schon zweimal wegen dieses Problems als Notfall ins Krankenhaus eingeliefert worden und hatte mehrfach den Kardiologen aufgesucht. Die Befunde bestätigten eine absolute Arrhythmie und einen niedrigen Blutdruck. Als sie meine Praxis aufsuchte, lag ihr Blutdruck bei schwachen 90/60 mmHg. Im Krankenhaus hatte man versucht, die Herzrhythmusstörungen mit einem Betablocker in den Griff zu bekommen, was … Weiterlesen

Naturheilkundlicher Rat

Baker-Zyste nach Knieverletzung

eingetragen in: Ganzheitlich Heilen | 0
Prof. Dr. med. Dr. rer. nat. Dr. Sportwiss. Christoph Raschka

Beim Eislaufen mit meiner Tochter wagte ich mich trotz wenig Erfahrung auch aufs Eis. In einem unbedachten Moment rutschte ich aus und verdrehte mir dabei das rechte Knie. Die starken Schmerzen wichen nach einigen Tagen, sodass ich dem Geschehen nicht viel Bedeutung beimaß. Jetzt meldet sich dasselbe Knie wieder mit Problemen, die nun von der Kniekehle ausgehen. Der Arzt diagnostizierte eine Baker-Zyste. Besteht zwischen den beiden Ereignissen ein Zusammenhang, und was kann ich ganzheitlich unternehmen, um der Baker-Zyste beizukommen? Für … Weiterlesen

Was mir geholfen hat

Aktiver Lebensstil normalisierte Bluthochdruck

eingetragen in: Ganzheitlich Heilen | 0

Die gesundheitlichen Risiken ihres Lebensstils – mit Rauchen, Übergewicht und wenig Bewegung – verdrängte Ulla Berg (Name geändert) jahrzehntelang. Unbemerkt entwickelte sich dabei ein enorm hoher Blutdruck. Kein medikamentöser Senker führte zu einem akzeptablen Wert. Das motivierte sie zu einem lohnenden Kraftakt: Sie änderte ihren Lebensstil.

Pferdegestützte Psychotherapie

Wie Pferde unsere Seele spiegeln

eingetragen in: Gesund Leben | 0
Johanna Hartlieb, Physiotherapeutin und Heilpraktikerin

Unseren Alltag bewältigen wir ganz überwiegend mit der Kraft des Verstandes. Das „Müssen“ dominiert unsere Intuition. Gelingt es uns aber, den jeweiligen Moment bewusst wahrzunehmen, hört der Verstand auf, uns ständig unter Kontrolle zu halten. Auf dem Weg in ein achtsameres Leben voll innerer Ruhe kann uns der Kontakt zu Pferden wirkungsvoll unterstützen. Insbesondere Menschen mit psychosomatischen Beschwerden profitieren von der Arbeit mit den sanften Fluchttieren.

Auf der guten Seite

Von wirk- und wundersamer Medizin

Naturarzt-Interview mit Dr. med. Eckart von Hirschhausen

Gekonnt übersetzt er Medizinerlatein ins Verständliche, erklärt Abstraktes anschaulich und bringt einem Millionenpublikum medizinisches Wissen mit Witz, Charme und Esprit nah: Dr. med. Eckart von Hirschhausen – Arzt, Komiker, Moderator und Autor. Mit seinem aktuellen Buch steckt er sich erneut ein hohes Ziel. Den Streit zwischen „Schul- und Alternativmedizin“ zu schlichten. Naturarzt-Redakteurin Verena Grein sprach mit dem Mediziner über Glaubenskriege, Globuli, gesunde Skepsis, Wundervolles, Magisches und Monster unterm Bett.

Naturarzt-Check

Innere Medizin: Wissen Sie Bescheid?

eingetragen in: Gesund Leben | 0
Dipl.-Soz. päd. Christian Zehenter, HP

Strukturen wie Herz, Gefäße, Lunge, Darm, Leber und Nieren fal-len alle in das größte Fachgebiet der Medizin – die Innere Medizin. Auch wenn deren Studium Jahre benötigt, kann bereits ein entsprechendes Grundwissen wertvolle Dienste leisten, manchmal sogar Leben retten. Was wissen Sie über Innere Medizin?

Faire Kleidung

Mit gutem Gewissen besser gekleidet

eingetragen in: Gesund Leben | 0
Dr. rer. nat. Bettina Pabel

Als im April 2013 die Textilfirma Rana Plaza in Bangladesch einstürzte, über 1100 Menschen starben und 2400 teils schwer verletzt wurden, ging ein Aufschrei durch die Gesellschaft: Die katastrophalen und unfairen Zustände in der Textilwirtschaft müssten sich ändern. Die erreichten Fortschritte sind bisher gering, aber es gibt vielversprechende Initiativen. Als aufgeklärte Kunden liegt es auch an uns, für mehr Fairness in der Textilindustrie zu sorgen.

Phytos für ... (Teil 6)

Die besten Heilpflanzen in der Frauenheilkunde

eingetragen in: Gesund Leben | 0
Christian Zehenter, Heilpraktiker

Hormonelle Zyklen wirken sich unmittelbar auf die Lebensqualität und Gesundheit der Frau aus. Bei Störungen des Hormongleichgewichts kommt es zu Zyklus-, Menstruations- oder Wechseljahresbeschwerden. Schon in vorgeschichtlicher Zeit sammelten deshalb Hebammen und Heilerinnen das Wissen um Heilkräuter gegen Frauenleiden. Vieles davon hat man in jüngster Zeit wiederentdeckt.

Gesundheitsschädigende Wirkungen?

Unter Verdacht: Leichtmetall Aluminium

Dipl. oec. troph. Johanna Zielinski

Mit einem Anteil von etwa sieben Prozent ist Aluminium das häufigste metallische Element der Erdkruste. Im Alltag begegnet es uns nicht nur in zahlreichen Kosmetikprodukten, sondern auch in Luft und Trinkwasser. In Lebensmitteln oder Medikamenten gelangt das Metall auf direktem Weg in den Körper und steht dabei immer wieder in Verdacht, gesundheitsschädigend zu wirken. Manche Experten raten daher, den Kontakt mit Aluminium vorsorglich zu vermeiden.

Zucchini

Verwandlungskünstler für jeden Geschmack

eingetragen in: Bewusst Ernähren | 0
Dipl.-Biol. Susanne Kudicke

Trotz ihres unterschiedlichen Aussehens – grün, gelb, cremeweiß, gestreift, länglich oder rund – schmecken alle Zucchini-Sorten sehr ähnlich und eignen sich für die gleichen Gerichte. Ihre Vielseitigkeit ist kaum zu überbieten: Sie lassen sich zu Suppen, Puffer, Salaten, Antipasti, Rohkost, Chutneys und Gemüse verarbeiten, in süßen und salzigen Teig verbacken, einlegen, marinieren, grillen oder befüllen. Geraspelt sorgen sie für saftige Kuchen, Muffins oder Brote. Aufgrund ihres dezenten Geschmacks passen sie sich allen Geschmacksrichtungen an. Zucchinis sollten nur mit pflanzlichen Fetten … Weiterlesen

Der Methusalem-Code, Teil 2: Genießen ohne Sucht

Beim Alkohol macht es die Menge …

eingetragen in: Gesund Leben | 0
Bert Ehgartner

… beim Rauchen hilft nur Aufhören. Aktuelle Studien belegen, dass Alkohol – regelmäßig, aber in geringen Mengen getrunken – tatsächlich ein Heilmittel sein kann. Beim Rauchen hingegen gibt es keinerlei positive Effekte. Nichtrauchen ist die mit Abstand wirkungsvollste Maßnahme, die wir für unsere Gesundheit ergreifen können. Foto: morane/Fotolia by Adobe

Sehr belastbar, aber anfällig

Das Knie: Unser kompliziertestes Gelenk

Benjamin Hartlieb, Osteopath und Heilpraktiker

Das Kniegelenk ist eines der größten Gelenke unseres Körpers und in Funktion und Aufbau recht komplex. Drei Knochen stehen in Verbindung und sorgen für eine hohe Beweglich- und Belastungsfähigkeit. Bei vielen Sportarten gehören Knieverletzungen zum Alltag: Bänderrisse, Meniskusschäden, Knochenbrüche. Die Möglichkeiten, sich durch aktive Betätigung das Knie zu verletzen, sind vielfältig. Foto: Karelnoppe/Fotolia by Adobe

Mensch, beweg dich! (Teil 1)

Bewegung – ein starker „Gesundheitsmotor“

eingetragen in: Naturheilwissen | 0
PD Dr. med. Rainer Brenke

In der westlichen Welt leben wir heute mit einem nie gekannten Komfort. Damit verbunden ist aber auch oft ein Lebensstil, der die Gesundheit nicht unbedingt fördert. Der häufige Wegfall schwerer körperlicher Arbeiten ist an sich gut für die Gesundheit, schlecht hingegen ist das Fehlen natürlicher Reize wie ausreichende Bewegung, Wärme und Kälte, Licht, Luft und Sonne. Hinzu kommen Fehlernährung und Stress. Foto: Tierney/Fotolia by Adobe

Ur-Therapie für Gesunde und Kranke

Heilfasten für Jedermann

Naturarzt-Interview mit Dr. med. Hellmut Lützner

Fasten ist heute „in aller Munde“ – ob als Dinner-Cancelling, Intervall- oder Heilfasten. Ein Pionier der Fastenbewegung ist Dr. med. Hellmut Lützner, der 1976 den ersten Fastenratgeber für Gesunde veröffentlichte und damit diese Methode einer breiten Öffentlichkeit zugänglich machte. Er wurde am 9. Januar diesen Jahres 90 Jahre alt. Das Jubiläum nahm Naturarzt-Chefredakteur Dr. med. Rainer Matejka zum Anlass für ein Gespräch mit dem Fastenarzt und Buchautor. Foto: Antonioguillem/Fotolia by Adobe

1 2 3 4 144