Im nächsten Naturarzt, Heft 3/2020, lesen Sie:

Naturheilwissen
Wie Darmbakterien den Diabetes in Schach halten
Bei Menschen mit einem Typ-2-Diabetes fehlen häufig bestimmte Darmbakterien, die vor Diabetes schützen oder zumindest die Belastung eines erhöhten Blutzuckers reduzieren. Die entsprechenden drei Leitkeime Akkermansia muciniphila, Bifidobacterium adolescentis und Faecalibacterium prausnitzii sollten also verstärkt angesiedelt werden. Mit welchen Nahrungsmitteln Sie die guten „antidiabetischen“ Bakterien anfüttern, erklärt die Fachärztin für Innere Medizin, Dr. med. Ulrike Keim.

Feuer hinter dem Brustbein – Was hilft bei Sodbrennen?
Treten vor allem nach dem Essen brennende Schmerzen hinter dem Brustbein auf, spricht dies für die Diagnose Sodbrennen. Nachdem hier beinahe reflexartig Protonenpumpenhemmer (Magensäureblocker) verordnet wurden, setzt nun auch in der Schulmedizin ein Umdenken ein. Welche Alternativen es gibt, und was die Naturheilkunde gegen das „Feuer im Schlund“ anzubieten hat, beschreibt Naturarzt-Chefredakteur Dr. med. Rainer Matejka.

GESUND LEBEN
Fantasiewelten: Mit Zwergenkraft zur Ruhe kommen
Schon unsere Kinder leiden heute unter Reizüberflutung durch das Überangebot an Unterhaltungsmedien und reagieren häufig mit Konzentrationsschwierigkeiten und innerer Unruhe. Nervös und überreizt, fällt es schon den Jüngsten schwer, fokussiert und mit Freude zu spielen oder zu basteln. Eine wirklich kindgerechte Form der Meditation kann hier einen heilsamen Ausgleich schaffen. Die Meditationsexperten Jennie Appel und Dirk Grosser wissen, wie Kinder in Fantasiewelten zu ihrer Stärke finden.

Asperger-Syndrom: Oft genial, nur nicht bei sozialen Kontakten
Einstein, Darwin, Mozart, Sokrates und Beethoven verbindet ein genialer Geist, aber auch weitere Merkmale, die wir heute als Asperger-Autismus beschreiben. Hierbei handelt es sich um eine mehr oder minder ausgeprägte Kommunikations- und Kontaktstörung. Beeinträchtigt diese den Alltag, hilft eine unterstützende Verhaltenstherapie. Naturarzt-Autor Christian Zehenter erklärt die Eigenarten des Störungsbildes und fragt: „Sind wir nicht alle ein bisschen Asperger?“

UND AUSSERDEM
Unser Mikrobiom: Was Sie dazu schon immer wissen wollten
Metabolisches Syndrom: Was leistet die Bittermelone?
Naturarzt-Check: Wie hoch ist Ihr Diabetes-Risiko?

  Das nächste Heft 3/2020 erscheint am 19. Februar 2020