Brennnessel-Brötchenkranz
Foto: StockFood

Brennnessel-Brötchenkranz

eingetragen in: Rezepte | 0

Zutaten für 12 Portionen
● 5 Handvoll Brennnesselspitzen (ca. 100 g)
● 350 g Dinkelmehl
● 1 TL Salz
● 15 g Hefe
● 200 ml Buttermilch
● 1 TL Rohrohrzucker
● 5 EL Olivenöl
● grobes Meersalz

Zubereitung
Brennnesseln waschen (mit Handschuhen) und trocken schleudern. Blätter mit einer Schere abschneiden. 12 Blätter beiseitelegen, restliche Blätter hacken. Dinkelmehl mit Salz in einer Rührschüssel mischen. Buttermilch im Wasserbad lauwarm werden lassen und die Hefe hineinbröckeln, Zucker zufügen. Rühren, bis die Hefe sich gelöst hat. Mehl mit der Hefe-Buttermilch und 3 EL Olivenöl zu einem glatten Teig verkneten. Gehackte Brennnessel zufügen und unterkneten. Teig zugedeckt an einem warmen Ort circa 45 Minuten gehen lassen, bis sich das Volumen verdoppelt hat. Danach nochmals kneten, mit leicht bemehlten Händen 12 Kugeln formen und diese auf einem Backblech mit Backpapier zu einem Kranz nebeneinandersetzen. Mit restlichem Olivenöl bestreichen und mit Meersalz bestreuen. Jede Kugel mit einem Brennnesselblatt belegen. Kranz an einem warmen Ort circa 15 Minuten ruhen lassen. Backofen auf 200 °C vorheizen. Brötchenkranz auf der mittleren Schiene in circa 18 Minuten goldbraun backen.

Den Artikel zu dieser redaktionellen Einleitung finden Sie in der Naturarzt-Druckausgabe 4/2019