Dr. Schreber: Orthopäde oder Kinderschreck?
Foto: Helfricht
Geschichte der Naturheilkunde

Dr. Schreber: Orthopäde oder Kinderschreck?

eingetragen in: Gesund Leben | 0
Dr. Jürgen Helfricht, Medizinhistoriker

Von den einen als Impulsgeber für nichtoperative Orthopädie und Propagandist von körperlicher Bewegung an frischer Luft verehrt, wird der Leipziger Arzt Dr. med. Moritz Schreber von anderen als „Schwarzer Pädagoge“ verteufelt. An kaum einem Vertreter der Ganzheitsmedizin scheiden sich die Geister derart wie an jenem Mann, der posthum Ruhm als Gartenpate erntete, und dessen Name bis heute ein Synonym für das Kleingärtnern ist.

Den Artikel zu dieser redaktionellen Einleitung finden Sie in der Naturarzt-Druckausgabe 10/2018