Sodbrennen

Fasten und Heilerde löschen das Feuer

eingetragen in: Naturheilwissen | 0
Dr. med. Bernd Döring

Sodbrennen ist eine Volkskrankheit. Etwa ein Viertel aller Erwachsenen leiden regelmäßig daran. Sodbrennen entsteht, wenn saurer Magensaft in die Speiseröhre gelangt. Die Folgen sind ein brennendes Gefühl im Brustraum und ein saurer Geschmack im Mund. Gelegentliches Sodbrennen
ist kein Grund zur Sorge. Erst, wenn es häufiger auftritt und länger andauert, wird es zur Krankheit. Über Ursachen, Beschwerden und eine erfolgversprechende Behandlung informiert Dr. med. Bernd Döring.

Den Artikel zu dieser redaktionellen Einleitung finden Sie in der Naturarzt-Druckausgabe 3/2001