Frischkäsetörtchen mit Sanddorn
Foto: StockFood

Frischkäsetörtchen mit Sanddorn

eingetragen in: Rezepte | 0

Zutaten für 8 Stück
Für den Boden:
● 200 g Kekse, z. B Dinkelkekse
● 100 g Butter
● 1 TL brauner Zucker

Für den Belag:
● 150 g Sanddornbeeren
● 1 TL Zucker
● 1 EL Sanddornbrand
● ½ EL Butter
● 200 g Frischkäse
● 1 EL Zitronensaft
● 1 EL Honig
● 75 ml Schlagsahne
● ¼ Päckchen Sahnesteif

Zubereitung
Für die Böden die Kekse im Blitzhacker mahlen und in eine Schüssel geben. Die Butter mit dem Zucker schmelzen, über die Kekse geben und gut vermischen. Acht kleine Dessertringe mit 8 cm Durchmesser auf eine mit Backpapier belegte Platte geben und ¾ der Bröselmischung auf die Ringe verteilen. Flach andrücken und ca. 45 Minuten kalt stellen. Sanddornbeeren waschen und zusammen mit dem Zucker in einer kleinen beschichten Pfanne leicht hell karamellisieren. Sanddornbrand und Butter hinzufügen. Die Beeren glasieren und den Alkohol verkochen lassen. Vom Herd ziehen und auskühlen lassen. Frischkäse mit Zitronensaft und Honig glatt rühren. Sahne mit Sahnesteif nicht ganz steif schlagen und unter den Frischkäse ziehen. Die Masse auf den Keksböden verteilen, mit restlichen Bröseln bestreuen und mit den Beeren garnieren. Weitere 30 Minuten kalt stellen, aus den Förmchen lösen und servieren.

Den Artikel zu dieser redaktionellen Einleitung finden Sie in der Naturarzt-Druckausgabe 9/2019