Bewusstsein

Glück kommt auf leisen Sohlen

eingetragen in: Gesund Leben | 0
Hildegard Willms-Beyàrd

In Gedichten und Liedern ist viel vom großen Glück die Rede. Jeder möchte glücklich sein. Wer es nicht ist, sieht sein Leben als verfehlt an. Es scheint, je intensiver wir das Glück suchen, um so mehr entzieht es sich uns. Immerzu haben wir das Gefühl, dieses oder jenes fehlt uns noch zu unserem Glück. Haben wir es dann endlich, ist auch schon der nächste Wunsch geboren. Und erst, wenn der erfüllt ist, dann, ja dann endlich können wir glücklich sein.
Nicht nur Kinder haben die Gabe, ganz unbeschwert froh zu sein. Auch bewußt denkende Menschen besitzen sie oft. Sie können sich über die allerkleinsten Dinge von ganzem Herzen begeistern.

Den Artikel zu dieser redaktionellen Einleitung finden Sie in der Naturarzt-Druckausgabe 3/2001