Was mir geholfen hat

Krebs-Schock: Selbsthilfegruppe nahm Ängste

Menschen bilden Kreis

Die Nachricht, dass der Knoten in der Brust „bösartig“ ist, brachte Marion Huber (Name geändert) aus der Fassung. Sie kippte um. Mit Verdacht auf Gehirnschlag kam sie ins Krankenhaus. Er wurde nicht bestätigt, doch blieb sie tagelang unter Schock. Mit der Schul-medizin wurde sie tumorfrei, und in einer Selbsthilfegruppe kann sie Ängste nun klein halten und ihre Lebensfreude enorm stärken.

Mein Gynäkologe bestellte mich im Januar 2013 ein, um das Ergebnis der Gewebeprobe aus der linken Brust zu besprechen. „Leider handelt es sich um einen bösartigen Tumor …“. Es verschlug mir den Atem. Zu Hause hallte in meinem Kopf das Wort „bösartig“ nach. Ich hatte Angst vor dem, was auf mich zukommen könnte. Dann wurde ich bewusstlos und kam erst im Krankhaus wieder zu mir. Der Verdacht auf Hirnschlag bestätigte sich nicht.

Foto: Fiedels/Fotolia

Den Artikel zu dieser redaktionellen Einleitung finden Sie in der Naturarzt-Druckausgabe 12/2016

Weitere Artikel aus der Rubrik „Ganzheitlich Heilen”

  • Die Geige wurde in tiefer Trauer zur Seelsorgerin erschienen in Heft 3/2017
  • Homöopathie bietet Hilfe bei Panik und Schwermut erschienen in Heft 3/2017
  • Harndrang erschienen in Heft 3/2017
  • Verborgene Lymphozele verursachte Schmerzen erschienen in Heft 2/2017
  • Medikamente bei Typ-2-Diabetes erschienen in Heft 2/2017
  • Reizknie: Therapie mit Blutegeln und Gleichstrom erschienen in Heft 2/2017
  • Makuladegeneration natürlich ausgebremst erschienen in Heft 1/2017
  • Biografie-Arbeit versöhnte und machte gelassen erschienen in Heft 1/2017
  • Hartnäckiger Hautpilz erschienen in Heft 1/2017
  • Das „Feuer“ im Mund mit Homöopathie gelöscht erschienen in Heft 12/2016
  • Sodbrennen erschienen in Heft 12/2016
  • Krebs-Schock: Selbsthilfegruppe nahm Ängste erschienen in Heft 12/2016
  • Restless legs – Bewegung, Bäder und gezielte Kost erschienen in Heft 11/2016
  • Allergie – auf den Körper hören statt Symptome zu unterdrücken erschienen in Heft 11/2016
  • Ohrenschmerzen erschienen in Heft 11/2016
  • Homöopathie verhalf Baby Tim zum Leben erschienen in Heft 10/2016
  • Risse in den Fingernägeln erschienen in Heft 10/2016
  • Schmalzwickel bei hartnäckigem Husten erschienen in Heft 10/2016
  • Suizidale Krise – offene Gespräche und Medikamente erschienen in Heft 9/2016
  • Haarausfall nach den Wechseljahren erschienen in Heft 9/2016
  • Fettverteilung durch Lymphdrainage reguliert erschienen in Heft 9/2016
  • Nach Herzinfarkt neuer bewegter Lebensstil erschienen in Heft 8/2016
  • Lästiges Erröten bei Couperose erschienen in Heft 8/2016
  • Winzige Darmbewohner verhinderten Rückenschmerz erschienen in Heft 8/2016
  • Durch Krebs wurde der Körper zum Freund erschienen in Heft 7/2016
  • Kommentare sind geschlossen.