Quark-Kräuter-Terrine
Foto: StockFood

Quark-Kräuter-Terrine

eingetragen in: Rezepte | 0

Zutaten für 1 Terrinenfom (1 Liter)
● 150 g Radieschen
● 1 Handvoll Dill
● 1 Handvoll Petersilie
● 150 ml Sahne
● 1 TL Agar-Agar
● 400 g Quark 20 %ig
● 200 g Frischkäse
● Meersalz, Pfeffer, aus der Mühle
● 1 unbehandelte Zitrone, Saft und Abrieb

Zubereitung
Eine Terrinenform mit Frischhaltefolie auskleiden und diese auch über den Rand der Form hängen lassen. Radieschen waschen, putzen und raspeln. Dill und Petersilie abbrausen, trocken schütteln und fein hacken. Quark und Frischkäse verrühren und mit Salz, Pfeffer, Zitronensaft und -schale würzen. Radieschen und Kräuter unterrühren. 100 ml Sahne steif schlagen. Das Agar-Agar mit der restlichen Sahne in einen kleinen Topf geben und kurz aufkochen lassen, zur Seite ziehen. 4 EL der Käsecreme mit der Agar-Agar-Mischung verrühren, diese dann unter die restliche Käsemasse rühren und die geschlagene Sahne unterheben. Nochmal abschmecken und in die Form geben. Glatt streichen und mit der überstehenden Folie abdecken. Im Kühlschrank mindestens vier Stunden fest werden lassen. Anschließend aus der Form stürzen, Folie abziehen und nach Belieben mit Radieschen garniert servieren.

Den Artikel zu dieser redaktionellen Einleitung finden Sie in der Naturarzt-Druckausgabe 5/2019