Naturheilkundlicher Rat

Devil’s grip

eingetragen in: Ganzheitlich Heilen | 0
Dr. med. Domenica Engelhardt

Ich bin sehr besorgt um meine kleine Tochter. Eigentlich ist sie (8 Jahre) immer fit, voller Tatendrang und verfügt über eine ausgesprochen gute Immunreaktion. Wenn sie Erkältungen hat, sind sie meist schnell vorüber. Doch diesmal blieb sie nach dem letzten Infekt matt und energielos, obwohl die typischen Symptome schon am Abflauen waren. Dann klagte sie auf einmal: „Mama, mein Herz tut weh.“ Zuerst glaubte ich an eine kindliche Übertreibung, als sie sich dramatisch an die Brust griff. Aber am nächsten Tag wiederholte sie die Aussage. Da wurde ich stutzig. Ich brachte sie zum Kinderarzt, der eine „Devil‘s grip“ diagnostizierte. Ich sah ihn erst nur ungläubig an. „So was gibt’s?“ Er erklärte mir, dass das eine Infektion mit Coxsackie-Viren sei, die in der Tat Herzschmerzen verursacht. Nun mache ich mir Sorgen, ob sie Folgeschäden davon tragen kann. Kann ich meiner Kleinen naturheilkundlich irgendwie helfen?

Den Artikel zu dieser redaktionellen Einleitung finden Sie in der Naturarzt-Druckausgabe 2/2019