Jin Shin Jyutsu

Mehr Lebensenergie mit japanischem Heilströmen

eingetragen in: Gesund Leben | 0
Thomas Neymeyer, Heilpraktiker

Jin Shin Jyutsu, auch „Heilströmen“ genannt, ist eine alte japanische Heilkunst. Man legt die Hände auf bestimmte Energiepunkte des Körpers, um Blockaden zu lösen. Das Heilströmen eignet sich als Selbsthilfemaßnahme bei alltäglichen Beschwerden sowie auch zur Unterstützung der Selbstheilungskräfte des Körpers. So stärken wir unsere Lebensenergie und entspannen Körper, Geist und Seele.

Den Artikel zu dieser redaktionellen Einleitung finden Sie in der Naturarzt-Druckausgabe 11/2016