Ohrakupunktur bei Stuhlinkontinenz durch Morphium
Was mir geholfen hat

Ohrakupunktur bei Stuhlinkontinenz durch Morphium

eingetragen in: Ganzheitlich Heilen | 0

Ein Sturz von Vera Brecht (Name geändert) endete mit einem Riss im Beckenknochen. Die unerträglichen Schmerzen der 85-jährigen wurden zwei Wochen lang mit Morphium behandelt. Nach dem Absetzen des Schmerzmittels entwickelte sich eine hartnäckige Verstopfung mit einem paradoxen Durchfall und Stuhlinkontinenz. Ein Therapieversuch mit Ohrakupunktur konnte die Darmfunktion wieder normalisieren.

Foto: Henrie/Fotolia by Adobe

Den Artikel zu dieser redaktionellen Einleitung finden Sie in der Naturarzt-Druckausgabe 10/2017