Nicht hopp und nicht top

eingetragen in: Editorial | 0

Liebe Leserin, lieber Leser, zu zwei Themen kann ich mir einfach keine eindeutige Pro- bzw. Contra-Meinung bilden: Impfung und Organspende. Ersteres löste kürzlich wieder heftige Diskussionen aus. Ein Filmemacher hatte das Sujet als Dokumentation persönlicher Erlebnisse aufgearbeitet und erhebliche Verunsicherung signalisiert. Prompt hagelte es Kritik: Wie könne man ein so wichtiges Thema nur derartig zwiespältig darstellen? Die Vorteile von Impfungen seien schließlich eindeutig und immer wieder belegt worden. Nur eine Handvoll „Fanatiker“ lehnten die Impfung ab. Woran soll sich der … Weiterlesen

Naturarzt 12/2018

Der Naturarzt erscheint monatlich als Gesundheitsratgeber für Laien und Therapeuten. Er tritt ein für den weitgehenden Verzicht auf pharmazeutische Produkte mit ihren oft gefährlichen Nebenwirkungen. Er spricht die Sprache der Patienten und erklärt Beschwerden und Symptome im Zusammenhang. Der Naturarzt ist unabhängig, frei von Einflüssen der pharmazeutischen Industrie und zeigt Ihnen, wie Sie auf natürliche Weise gesund und leistungsfähig bleiben oder werden.

Abhärtung: nicht nur gegen Erkältungen hilfreich (Teil 2)

Strategien für ein starkes Immunsystem

Priv.-Doz. Dr. med. Rainer Brenke

Vergangenen Winter hatten wir es mit einer besonders schweren Grippewelle zu tun. Die nächste lässt sicher nicht mehr lange auf sich warten. Die gute Nachricht: Man kann sich schützen und vorbeugende Maßnahmen ergreifen, um das Immunsystem zu unterstützen und langfristig zu stärken. Für welche Möglichkeit man sich aber entscheidet: Man sollte mit positiver Motivation und Freude dabei sein.

Schilddrüsenprobleme bei Frauen

Was Sie für Ihre Schilddrüse tun können

Heide Fischer, Ärztin

Schilddrüsenerkrankungen sind die häufigsten Erkrankungen des hormonellen Systems, und vor allem Frauen sind vermehrt davon betroffen. Besonders die Hashimoto-Thyreoiditis, die oft zusammen mit anderen Autoimmunerkrankungen wie Multiple Sklerose, Lupus, Fibromyalgie und Rheumatoide Arthritis auftritt, hat in der letzten Zeit zugenommen. Zum Glück lässt sich die Schilddrüse bei Fehlfunktionen naturheilkundlich unterstützen.

Hauterkrankungen ganzheitlich betrachten

Neurodermitis als Spiegel der Seele

eingetragen in: Naturheilwissen | 0
Dr. med. Dirk Häger

Dass Haut und Seele miteinander in Verbindung stehen, ist heute kein Geheimnis mehr. Die meisten kennen das Bild von der Haut als „Spiegel der Seele“. Bei der Neurodermitis zeigt sich der Einfluss der nervlichen Verfassung bereits im Namen („neuro“). Sie zählt zu den häufigsten chronischen Hauterkrankungen in den Industrienationen. Dr. med. Dirk Häger erklärt, warum eine lokale Hauttherapie nicht ausreicht.

Auf der Suche nach der „reinen Kraft“

Spagyrik: Heilkunde der Alchemisten

eingetragen in: Naturheilwissen | 0
Anita Kraut, Heilpraktikerin

Die rund 500 Jahre alte Heilweise der Spagyrik erobert in den letzten Jahren die Naturheilkunde. Sie ist ein Zweig der nach wie vor von mystisch-verzauberter Aura umgebenen Alchemie. Neben der Homöopathie und der klassischen Pflanzenheilkunde wird sie inzwischen auch breiteren Teilen der Bevölkerung bekannt. Doch was verbirgt sich hinter der Spagyrik wirklich?

Notfalltropfen von Dr. Bach

Rescue: Bachblüten für die Seele

eingetragen in: Naturheilwissen | 0
Dipl. Biol. Peter Emmrich M. A., Facharzt für Allgemeinmedizin

Vor 90 Jahren begann der englische Arzt und Homöopath Dr. med. Edward Bach mit wildwachsenden Pflanzen zu experimentieren. Heute ist vor allem eine Blütenkombination rund um den Globus bekannt: die Dr.-Bach-Notfalltropfen („Rescue-Tropfen“). Sie können bei Schockzuständen rasch helfen. Vor allem, um Menschen bei seelischen Nöten wieder ins Gleichgewicht zu bringen. Bei Lampenfieber und Ängsten haben sie sich bestens bewährt. Wie entdeckte Dr. Bach die Heilkraft der Blüten?

Die Brustwirbelsäule: Zona non grata

Janosch Färber, Physiotherapeut

Unser Körper kann in verschiedene funktionelle Bereiche eingeteilt werden, die in ständigem Informationsaustausch und wechselseitigem Einfluss miteinander stehen. Die Kenntnis dieser Zusammenhänge leistet einen wesentlichen Beitrag zur Diagnostik und Therapie verschiedenster Störungen und erklärt auch die Wirkung von Akupunktur, Manual- und Neuraltherapie. Zentrales Organ ist die Wirbelsäule mit den aus dem Rückenmark entspringenden Spinalnerven. Wegen ihrer Nähe zu Knotenpunkten des Sympathikus nimmt die Brustwirbelsäule dabei eine Sonderstellung ein. Sie kann die Ursache von körperlichen Störungen sein, aber kaum einer denkt … Weiterlesen

Naturheilkundlicher Rat

Entzündete Sehnenplatte der Fußsohle

eingetragen in: Ganzheitlich Heilen | 0
Prof. Dr. med. Dr. rer. nat. Dr. Sportwiss. Christoph Raschka

Seit Jahrzehnten bin ich begeisterter Jogger. Mein tägliches Pensum belief sich auf etwa zehn Kilometer mit einem kleinen Sprint zum Schluss. Doch seit einiger Zeit bemerke ich einen zunehmenden Schmerz an der Fußsohle am Fersenansatz, der es mir inzwischen unmöglich macht, mein übliches Trainingsprogramm fortzusetzen. Dabei ist der Schmerz leichter in Bewegung auszuhalten als in Ruhe. Der Orthopäde diagnostizierte eine Entzündung der Sehnenplatte der Fußsohle (Plantarfasziitis). Der Arzt will mir nun Kortison spritzen und hat mir Einlagen verschrieben. Gibt es … Weiterlesen

Was mir geholfen hat

Darmprobleme: Durch Zufall zur richtigen Diagnose

eingetragen in: Ganzheitlich Heilen | 0
Katrin Gabriel

Jahrelang quälten Katrin Gabriel Blähungen, Durchfälle, übelriechender Stuhl und Übelkeit in der Nacht. Dabei ernährte sie sich gesund mit viel Obst und Gemüse, wenig Fleisch und Milchprodukten. Eine Magen-Darm-Spiegelung konnte zwar den Reflux erklären, aber nicht die Verdauungsprobleme. Dann kam zufällig die rettende Idee. Auf einen gesunden Lebensstil mit viel Sport und Bewegung sowie wohlschmeckender Kost aus reichlich frischem Obst und Gemüse der Saison, Vollkornprodukten, Fisch und selten Fleisch legte ich schon immer großen Wert. Deshalb konnte ich es mir … Weiterlesen

Tipp des Monats

Energieanschub mit Schüßler-Salzen

eingetragen in: Tipp des Monats | 0
Marianne Porsche-Rohrer, HP

Wenn die Energien im Alltag schwinden und die Kräfte am Ende sind, ist es hilfreich, klare Prioritäten zu setzen, feste Zeiten für Entspannung einzuplanen und perfektionistische Ansprüche an sich herunterzuschrauben. Unterstützend empfehle ich eine Energie-Kur nach Schüßler: Morgens Schüßler-Salz Nr. 2, Calcium phosphoricum D6 – fördert den Stoffaustausch zwischen den Zellen und kräftigt Knochen und Nerven. Mittags folgt Salz Nr. 5, Kalium phosphoricum D6 – das „Nervensalz der Biochemie“. Abends mit Schüßler-Salz Nr. 7, Magnesium phosphoricum, entspannen. Es dämpft die … Weiterlesen

Aus der ärztlichen Praxis

Mit Homöopathie stellte sich der ersehnte Nachwuchs ein

eingetragen in: Ganzheitlich Heilen | 0
Dipl. Biol. Peter Emmrich M. A., Facharzt für Allgemeinmedizin

Die 33-jährige Helga J. (Name geändert) wünschte sich seit Jahren ein Kind. Sie hatte schon fast alles versucht, was die moderne Medizin zu bieten hat, wenn sich eine Schwangerschaft partout nicht einstellen will: Jahrelange Hormontherapie, In-vitro-Fertilisation (IVF, lateinisch für „Befruchtung im Glas“), gesunde Ernährung, Einschränkung der Genussgifte, Vitamingaben und vieles mehr – nichts half. Eine Endometriose (gutartige Wucherung von Gebärmutterschleimhaut im Bauchraum) wurde durch eine Bauchspiegelung ausgeschlossen. Auch eine Überprüfung der Spermienqualität beim Ehemann blieb unauffällig. Frau J. fühlte sich … Weiterlesen

I will survive

Wie Sie den Klinik-Aufenthalt überleben

eingetragen in: Gesund Leben | 0
Naturarzt-Interview mit Dr. med. Heinz-Wilhelm Esser

Ein Klinikaufenthalt gilt gemeinhin als notwendiges Übel. Weißkittel, steriler Geruch und gruseliges Essen unter beigen Hauben sind da noch die harmlosen Assoziationen. Bei Schmerzen, Angst, Verzweiflung und Ungewissheit wird es ernst. Der Facharzt für Innere Medizin und Pneumologie Dr. med. Heinz-Wilhelm Esser hat sich in seinem Buch dem Thema „Krankenhaus“ gewidmet und der nicht ganz unwichtigen Frage „Wie komme ich da lebend wieder raus?“ Naturarzt-Redaktionsleiterin Verena Grein traf „Doc Esser“ zum Gespräch und erfuhr, warum die letzten die Gesündesten sind, … Weiterlesen

Der Methusalem-Code, Teil 6: Medizinsystem

Die Kunst, nicht zum Patienten zu werden

eingetragen in: Gesund Leben | 0
Bert Ehgartner

Mit steigendem Alter wächst das Risiko, bei einem der vielen medizinischen Grenzwerte nicht mehr im „grünen Bereich“ zu liegen. So kommt ein Medikament zum nächsten. Und bald überwiegen die Nebenwirkungen – gegen die dann weitere Arzneien verschrieben werden. Oft ist aber weniger mehr, und etwas mehr Gelassenheit und Vertrauen in die Selbstheilungskräfte könnte auch nicht schaden.

Naturarzt-Check

Nervensystem: Wissen Sie Bescheid?

eingetragen in: Gesund Leben | 0
Dipl.-Soz. päd. Christian Zehenter, Heilpraktiker

Über hundert Milliarden Nervenzellen durchziehen den Körper. Jede davon verschaltet sich über bis zu 10.000 Synapsen mit ihren Nachbarzellen. Doch so vielseitig und unermüdlich das Nervensystem arbeitet, so verwundbar ist es auch. Testen Sie Ihr Neurologie-Wissen – jede richtig beantwortete Frage ergibt einen Punkt.

Geschichte der Naturheilkunde

Adolf Just: Gesundheit durch heilende Erde

eingetragen in: Gesund Leben | 0
Dr. Jürgen Helfricht, Medizinhistoriker

Unter den naturärztlichen Persönlichkeiten ragt ein gelernter Buchhändler hervor, welcher als Erwecker des in Vergessenheit geratenen Wissens über heilende Erden gilt: Adolf Just. Auch wenn sein Sanatorium im Harz die Zeiten nicht überstand, zählen die von ihm kreierten Lößlehm-Produkte bis heute zur unverzichtbaren Palette häuslicher Anwendungen.

Temperatur regeln über die Ernährung

Im Winter wärmende Kost bevorzugen

Dr. med. Rainer Matejka

Wer über gesunde Ernährung spricht, sollte auch die individuelle Bekömmlichkeit berücksichtigen, die wiederum von der Konstitution des Einzelnen abhängt. Der Wiener Arzt Bernhard Aschner entwickelte dafür ein Konzept, das inzwischen fast in Vergessenheit geraten ist. Auch die Jahreszeit spielt eine Rolle, denn im Sommer isst man eher Kühlendes, im Winter Wärmendes.

Weihnachtliches Festmenü

eingetragen in: Bewusst Ernähren | 0
Dipl.-Biol. Susanne Kudicke

Was wäre die Weihnachtszeit ohne ihre besonderen Aromen? Verlockende Düfte nach Bratäpfeln, Plätzchen und weihnachtlichen Gewürzen verkünden den Beginn der schönsten Zeit des Jahres. Und während wir genießen, steht sie wie alljährlich plötzlich im Raum. Die Frage: Was kochen wir eigentlich an den Feiertagen? Festlich und köstlich soll es sein, uns aber bitte nicht die Fähigkeiten eines Paul Bocuse abverlangen. Wir schenken Ihnen auch im diesjährigen Dezember-Naturarzt wieder einen selbstverständlich vegetarischen Menüvorschlag zum Fest. Mit ein paar Kniffen passen Veganer … Weiterlesen

Pilzsuppe mit Sahnehaube

eingetragen in: Rezepte | 0

Zutaten für 4 Personen (Zubereitungszeit 40 Min.) ● 10 g getrocknete Steinpilze ● 500 ml (vegane) Gemüsebrühe ● 200 g Champignons ● 1 Schalotte ● 1 Knoblauchzehe ● 2 EL Olivenöl ● 1 Lorbeerblatt ● ½ Bund Thymian ● 200 ml (Soja)milch ● nach Belieben Pilzpulver (zu Pulver gemahlene, getrocknete Pilze) Zubereitung Steinpilze und Gemüsebrühe in einem Topf aufkochen, vom Herd nehmen und 10 Min. ziehen lassen. Champignons in Scheiben schneiden und mit Schalottenwürfeln und klein geschnittenem Knoblauch in Olivenöl … Weiterlesen

Nussbraten mit Kartoffel-Rote-Bete-Püree und Spitzkohl mit Zitronenrahm

eingetragen in: Rezepte | 0

Zutaten für 4 Personen Für den Nussbraten: ● 180 g gemischte Nüsse, z. B. Haselnüsse, Walnüsse, Pistazien ● 100 g gemischte Samen, z. B. Sonnen­blumenkerne, Kürbiskerne, Sesam ● 2 Möhren ● 1 Zwiebel ● 2 Knoblauchzehen ● 1 Handvoll Kräuter, z. B. Thymian, Rosmarin ● 200 g (Soja-)Quark ● 2 EL Nussöl ● 3 Eigelbe ● 50 g Kichererbsenmehl Für die Soße: ● 3 Schalotten ● 100 g braune Champignons ● 1 Bund Suppengrün, ca. 350 g ● 3 EL Rapsöl ● … Weiterlesen

1 2 3 4 71