Leiden für einen Lippenstift
Grausame Tierversuche in der Kosmetik

Leiden für einen Lippenstift

eingetragen in: Gesund Leben | 0
Naturarzt-Interview mit Tierärztin Stephanie Kowalski

Der 11. März 2013 – ein großer Tag für Tiere und die Menschen, die sie schützen wollen. Mit diesem Datum trat das Verkaufsverbot von an Tieren getesteten Kosmetikinhaltsstoffen in der EU in Kraft. Ist das nun endlich das lang ersehnte Eingeständnis, dass ein Kaninchenleben ungleich mehr wert ist als ein Lippenstift? Oder nur ein politisches Lippenbekenntnis? Fest steht: Das Gesetz weist große Lücken auf. Noch immer gehen Tiere in Experimenten elend zugrunde – für eine zweifelhafte Schönheit. Naturarzt-Redakteurin Verena Grein sprach mit Tierärztin und PETA-Fachreferentin Stephanie Kowalski über das grausame Schicksal von Kaninchen und Co., juristische Schlupflöcher mit brutalen Folgen, eine Politik, die wirtschaftliche Interessen unterstützt, sich mit dem Schutz von Lebewesen aber umso schwerer tut. Und schließlich über die Frage: Wo bitteschön haben wir Ethik und Mitgefühl verloren?

Foto: iStockphoto/sidsnapper

Den Artikel zu dieser redaktionellen Einleitung finden Sie in der Naturarzt-Druckausgabe 11/2016