Diagnose und Therapie von Tierhaarallergien

Allergenkontakt meiden, Immunreaktion regulieren

eingetragen in: Diagnose | 0
Dr. med. Ella Neumann

20 Prozent der Bevölkerung sind Allergiker, davon reagieren wiederum 40 Prozent allergisch auf Tierhaare – entweder nur auf diese oder zusätzlich zu ihrer Pollenallergie. Meist handelt es sich um Allergien auf Katzen, Hunde, Kaninchen, Vögel, Meerschweinchen und Pferde. Was tun, wenn man zu den Betroffenen zählt?

Den Artikel zu dieser redaktionellen Einleitung finden Sie in der Naturarzt-Druckausgabe 2/2012