Chronische Hepatitis C

Mistel mobilisiert die Killerzellen

eingetragen in: Diagnose | 0
Dr. med. Andreas Reimer

Eine chronische Hepatitis C Erkrankung verläuft in den meisten Fällen schleichend. Viele Patienten registrieren die Infektion zunächst gar nicht. Die Leberentzündung wird häufig nur durch Zufall diagnostiziert. Rund 4000 Menschen sterben hierzulande jährlich an den Folgen einer chronischen Hepatitis C. Bei der Behandlung steht Interferon in Kombination mit anderen Substanzen an erster Stelle – längst nicht für alle Patienten gut verträglich. Als Alternative bietet sich eine Misteltherapie an. Welche Erfahrungen der Autor damit machte, lesen Sie in diesem Beitrag.

Den Artikel zu dieser redaktionellen Einleitung finden Sie in der Naturarzt-Druckausgabe 2/2001