Schambesetzt: Die Stuhlinkontinenz
Foto: Yakobchuk Olena/Adobe Stock
Kontrolle zurückgewinnen!

Schambesetzt: Die Stuhlinkontinenz

eingetragen in: Diagnose | 0
Dr. med. Joachim Zeeh

Kann man Darmgase und Stuhl nicht bis zum Erreichen einer Toilette halten, bezeichnet man dieses Unvermögen als Stuhlinkontinenz. Ein angst- und schambesetztes Thema, das aber viel häufiger vorkommt als die meisten denken mögen. Da das „peinliche“ Leiden gut behandelbar ist, sollten sich Betroffene ihrem Arzt unbedingt anvertrauen. Altersmediziner Dr. Joachim Zeeh stellt wirksame Behandlungsstrategien vor.

Den Artikel zu dieser redaktionellen Einleitung finden Sie in der Naturarzt-Druckausgabe 10/2019