Bauchspeicheldrüse

Überlebenshilfe aus dem Versteck

eingetragen in: Naturheilwissen | 0
Dr. med. Rainer Matejka

Die Bauchspeicheldrüse liegt im Oberbauch hinter dem Magen. Mit 13 bis 18 Zentimeter Länge und einem Gewicht von zirka 80 bis 100 Gramm ist sie eine der größten Drüsen des menschlichen Körpers. Hier werden die Enzyme gebildet, die für die Verdauung notwendig sind. Darüber hinaus stellt sie Hormone (Insulin und Glukagon) her, die den Blutzuckerspiegel kontrollieren. Bei den Erkrankungen des Organs muß man zwischen akuten und chronischen Entzündungen sowie Bauchspeicheldrüsenkrebs unterscheiden. Was Sie sonst noch über die Bauchspeicheldrüse wissen sollten, erfahren Sie in diesem Beitrag.

Den Artikel zu dieser redaktionellen Einleitung finden Sie in der Naturarzt-Druckausgabe 3/2001