Quinoa mit Möhren und Minzjoghurt

eingetragen in: Rezepte | 0

Zutaten für 4 Personen
● 2 rote Zwiebeln
● 350 g Möhren
● 1 rote Chilischote
● 60 g Mandeln
● 3 Kardamomkapseln
● 1 TL Kreuzkümmel
● 150 g Quinoa
● 40 g Butter
● 1 TL Zimtpulver
● 70 g getrocknete Cranberrys
● 100 ml Orangensaft, frisch gepresst
● Meersalz
● 250 g griechischer Joghurt
● 5 EL gehackte Minze

Zubereitung
Zwiebeln und Möhren schälen. Zwiebeln in feine Spalten, Möhren in dünne Scheiben schneiden. Chili entkernen und fein hacken. Mandeln grob hacken. Kardamom in einem Mörser grob zerstoßen, Schalen entfernen. Kreuzkümmel dazu geben und alles fein zerstoßen. Quinoa in einem Sieb heiß waschen. Butter in einem Topf erhitzen, Zwiebeln und Möhren kurz anbraten. Chili, Kardamom-Kreuzkümmel-Gemisch und Zimt zufügen, kurz mitbraten. Quinoa und Cranberrys zugeben, mit Orangensaft und 300 ml Wasser ablöschen. Etwas salzen und zugedeckt bei mittlerer Hitze circa 15 Min. köcheln lassen. Topf vom Herd nehmen und noch 5 Min. ausquellen lassen. Joghurt mit Minze verrühren, salzen und dazu servieren.

Den Artikel zu dieser redaktionellen Einleitung finden Sie in der Naturarzt-Druckausgabe 11/2018