Schokolade statt Sex

Ein Plädoyer fürs Schlemmen

eingetragen in: Bewusst Ernähren | 0
Dr. med. Rainer Holzhüter

Wir leben, weil wir essen. Ohne Nahrung würden wir innerhalb weniger Monate sterben. Eine ausgewogene Ernährung sorgt dafür, daß der Körper alle notwendigen Bau- und Energiestoffe erhält. Doch muß es immer nur gesund sein? Was unseren Gefühlshaushalt angeht, hat Nahrung ebenfalls einen großen Stellenwert. Sie beruhigt, vermittelt Wärme, Geborgenheit und Wohlbefinden. Von Gelüsten, süßen Tabus und Leibesfülle handelt der folgende Text, in dem der Autor dafür plädiert, das Leben doch mal von der Schokoladenseite zu betrachten.

Den Artikel zu dieser redaktionellen Einleitung finden Sie in der Naturarzt-Druckausgabe 2/2001