Kinesiologie

Eine Methode im Kreuzfeuer der Kritik

eingetragen in: Gesund Leben | 0
Ursula Stamm

Wer kennt das nicht: Beim Gang zur Prüfung zittern die Knie, ein anstrengender Tag schlägt sich in Nackenverspannungen nieder und ständiger Streß läßt uns nachts mit den Zähnen knirschen. Muskeln reagieren auf die verschiedenste Art von Streß. Aus dieser Beobachtung entwickelte sich vor gut 30 Jahren die Kinesiologie, eine Methode, die den Menschen ganzheitlich versteht und die Balance zwischen den Ebenen Körper, Seele und Geist wiederherstellen will. Schulmedizinisch nicht nachweisbar und in ihren Ansprüchen zum Teil sehr weitreichend, steht die … Weiterlesen

Bewusstsein

Gegen den Strom schwimmen

eingetragen in: Gesund Leben | 0
Hildegard Willms-Beyàrd

Was beeinflußt die Lebensqualität eines Menschen? Grundvoraussetzung für unser Wohlergehen sind natürlich in erster Linie körperliche und geistige Gesundheit. Was der einzelne darüber hinaus für das Wichtigste in seinem Leben hält, hängt vom jeweiligen geistigen Horizont ab. Doch was ist richtig und was falsch? Hüten wir uns, alle Menschen mit dem gleichen Maßstab messen zu wollen. Was der eine für sein Wohlergehen braucht, wird vom anderen gemieden. Was für viele gilt, muß nicht das sein, was für den einzelnen gut … Weiterlesen

Lachen

Zeigen Sie öfter mal die Zähne

eingetragen in: Gesund Leben | 0
Helge Groß

Das Thema Lachen ist in. Im Gesundheitswesen gibt es Humortherapien, in den Krankenhäusern zunehmend Clowndoktoren und Gelächterzimmer. Comedy im Fernsehen boomt, Tourismusunternehmer organisieren Lachfestivals. Die Wissenschaft vom Lachen, die Gelotologie (aus dem Griechischen gelos = Gelächter), beschäftigt sich mit der Frage, wie Lachen therapeutisch einsetzbar ist. Es muß also was dran sein am Lachen. Was unser Autor zum Lachen findet, steht in folgendem Artikel. Und Sie haben bei der Lektüre hoffentlich gut lachen.

Wirbelsäulenerkrankungen bei Kindern

Das Kreuz mit dem Kreuz

eingetragen in: Diagnose | 0
Dr. med. Dr. rer. nat. Dr. Sportwiss. Christoph Raschka Dagmar Loy

Rückenschmerzen sind bei Erwachsenen heute weit verbreitet. Doch was sich im Erwachsenenalter manifestiert, hat seine Ursache oft schon in der Kindheit. Denn bereits Kinder sitzen zu lange und bewegen sich zu wenig. Die Muskulatur ist nicht kräftig genug, die Bandscheiben werden überfordert. Unser Autor sagt Ihnen, wie Sie Fehlhaltungen erkennen und wie Sie sie vermeiden können.

Aus der ärztlichen Praxis

Rückenleiden: Neuraltherapie half wieder auf die Beine

eingetragen in: Ganzheitlich Heilen | 0
Dr. med. Reza Schirmohammadi

Zur gemeinsamen Beratung mit Kollegen wurde mir 1994 ein 65jähriger Patient aus einem Krankenhaus vorgestellt. Er litt an unerträglichen Schmerzen im Lendenwirbelsäulenbereich, die in die Beine ausstrahlten. Der mutlose und deprimierte Patient lag auf einer Trage und hielt seine beiden Gehstützen fest in der Hand, obwohl er gar nicht mehr gehen konnte. Aus dem Erstgespräch ging hervor, daß er seit Jahren an einer Lumboischialgie (Schmerzen in der Lendenregion) litt.

Anamnese – Erstgespräch mit Tücken

Wo tut’s uns denn weh?

eingetragen in: Gesund Leben | 0
Dr. med. Rainer Holzhüter

Die Begrüßungsfrage aus Sauerbruchs Zeiten, die nicht allzu wenige Ärzte ihren Patienten auch heute noch stellen, wird mit Recht belächelt. Dr. Rainer Holzhüter will keinen Arzt, der so fragt, zum Meister der Anamnese (Erstgespräch) machen. Aber Patienten dürfen eine gute Anamnese erwarten. Und sie können viel dazu beitragen, daß sie gelingt. Dazu ist gegenseitiges Verständnis vonnöten, und eine gute Vorbereitung. Der Autor, der Patienten seit über 30 Jahren betreut, kommt zu dem für viele überraschenden Ergebnis, daß eine minimale Vorbereitung … Weiterlesen

Was mir geholfen hat

Akupunktur gegen Drehschwindel

eingetragen in: Ganzheitlich Heilen | 0
Renate Will (Name von der Redaktion geändert)

Renate Will (Name von der Redaktion geändert) erlitt vor sechs Jahren ihren ersten Schwindelanfall. Medikamente halfen nicht. Doch nach einer einzigen Akupunkturbehandlung war sie jahrelang ohne Beschwerden. Wenn jetzt ein Rückfall kommen sollte, weiß sie sich zu helfen.

Sellerie

Das Multitalent

eingetragen in: Bewusst Ernähren | 0
Josef Fehrenbach, Küchenmeister

Sellerie ist eine sehr vielseitige Pflanze, die als Gemüse, Salat oder Gewürz in der Küche verwendet wird. Angeboten wird sie heute als Knollen-, Schnitt- oder Bleich- beziehungsweise Staudensellerie. Bereits die Römer schätzten den Sellerie aus kulinarischen Genüssen und züchteten verschiedene Formen. Inzwischen erfolgt der Anbau weltweit, insbesondere jedoch in Europa. In der Naturheilkunde spielt der Sellerie schon lange eine bedeutende Rolle: Er regt den Harnfluß an und reinigt Blase und Nieren. Dadurch hilft Sellerie bei Harnwegsinfekten sowie Nieren- und Harnsteinen. … Weiterlesen

Alternative Ernährungsformen, Teil II

Die Lust am Verzicht

eingetragen in: Bewusst Ernähren | 0
Dipl. oec. troph. Markus Keller Prof. Dr. Claus Leitzmann

Alternative Ernährungsformen sind populärer denn je. Doch was verbirgt sich hinter diesen Kostformen, welche etwaigen Vorteile oder gar Risiken sind damit verbunden? Im ersten Teil der dreiteiligen Beitragsserie wurden die vegetarische Ernährung, die Ernährung im Ayurveda, die chinesische Ernährungslehre sowie die Makrobiotik besprochen. Im zweiten Teil geht es um Entstehung, Hintergrund und Inhalt der anthroposophischen Ernährungslehre sowie der Hayschen Trennkost.

Umdenken in Zeiten von BSE

Känguruh und Strauß sind keine Alternative

eingetragen in: Bewusst Ernähren | 0
Dr. med. Rainer Matejka

BSE beherrscht seit Wochen die Schlagzeilen. Welches Fleisch ist sicher, fragen sich besorgte Verbraucher. Der Run auf Naturkostläden und Biobauernhöfe reißt nicht ab. Bio-Fleisch und -Wurst sind in manchen Regionen ausverkauft. Nachdem Rindfleisch nicht mehr auf dem Speisezettel steht, haben findige Zeitgenossen exotische Varianten wie zum Beispiel das Känguruh oder den Vogelstrauß für den Kochtopf entdeckt. Ob solche Alternativen zum Rindfleisch überhaupt notwendig sind, und warum generell weniger Fleisch gegessen werden sollte, erfahren Sie in diesem Beitrag.

Boom der Bio-Supermärkte

Mit Klopapier und Pizza raus aus der Nische

eingetragen in: Bewusst Ernähren | 0
Dr. rer. nat. Wiebke Rögener-Schwarz

Boom der Bio-Supermärkte Bioläden – das sind nicht mehr nur kleine, heimelige Geschäfte an der Ecke, in denen der Inhaber noch die meisten seiner Kunden persönlich kennt. Vor allem in Großstädten entstehen immer mehr Naturkost-Supermärkte, die ein breitgefächertes Angebot auf mehreren hundert Quadratmetern präsentieren. Das Geschäft boomt – nicht zuletzt haben auch die verschiedenen Lebensmittelskandale der letzten Monate ihren Teil dazu beigetragen. Was ist anders in den Bio-Supermärkten? Wer kauft dort ein? Unsere Autorin sprach mit Inhabern großer Bio-Märkte.

Neurodermitis bei Erwachsenen

Mit Kleopatra und Kneipp gegen Juckreiz

eingetragen in: Naturheilwissen | 0
Dr. med. Robert M. Bachmann, Dr. med. Susanne Kovalik, Brigitte Söllner

Neurodermitis ist eine entzündliche Erkrankung der Haut, die mit quälendem Juckreiz einhergeht. Sie tritt in erster Linie im Kindesalter auf, doch zunehmend sind auch Erwachsene davon betroffen. Dabei kann das Krankheitsbild von Patient zu Patient sehr unterschiedlich sein. Gerade Erwachsene, die schon jahrelang an Neurodermitis leiden, sind bei schweren, lang andauernden Schüben oft hilflos. Hier kann die Naturheilkunde mit verschiedenen Therapieverfahren Hilfestellung leisten. Informieren Sie sich, was Sie tun können, damit Sie sich in Ihrer Haut wohler fühlen.

Mikrowellenherde

Mit Abstand am besten zu genießen

eingetragen in: Bewusst Ernähren | 0
Dipl. oec. troph. Gesa Maschkowski

Ein Blick in die Literatur macht es deutlich: Die Mikrowelle wird gelobt und verteufelt. Fakt ist, daß die schnelle Welle in deutschen Haushalten inzwischen zur gängigen Geräteausstattung gehört. In mehr als jeder zweiten Küche steht ein solcher Herd. Der folgende Beitrag befaßt sich mit Fragen, die immer wieder in der Diskussion um Mikrowellenherde auftauchen: Welche Risiken gibt es, und welchen Nutzen hat ein solches Gerät?

Haarausfall

Wachsende Lichtblicke – eine haarige Sache

eingetragen in: Naturheilwissen | 0
Dr. med. Daniela Greiner

Beginnender Haarausfall wirkt sich bei vielen Menschen negativ auf das Selbstwertgefühl aus. Manchmal führt er sogar zu psychischen Störungen. Es ist daher nicht weiter verwunderlich, daß der Markt der sogenannten Haarwachstumsmittel boomt. Doch am Anfang jeder Behandlung muß die Suche nach den Gründen für den Haarverlust stehen, die vielschichtig sein können. Zunehmend werden auch Umweltfaktoren verantwortlich gemacht und aufwendige und kostenintensive Untersuchungen der Haare auf potentielle Schadstoffe vorgenommen. Im folgenden Artikel gibt die Autorin einen Überblick über verschiedene Formen des … Weiterlesen

Vollkornteig für Nudeln

eingetragen in: Bewusst Ernähren | 0

Rezept für 4 Personen 500 g Weizenvollkornmehl 5 Eier 2 EL Oliven- oder Sonnenblumenöl Salz Zubereitung Das Mehl mit den Eiern, 1 EL Öl und Salz zu einem glatten Teig verkneten. Den Teig mindestens eine Stunde ruhen lassen, am besten unter einer heiß ausgespülten Schüssel, damit er reift und sich besser verarbeiten läßt. Dann entweder mit dem Nudelholz oder der Nudelmaschine feine Bahnen ausrollen, in dünne Streifen schneiden und in kochendem Salzwasser etwa anderthalb Minuten kochen und herausnehmen. Mit 1 … Weiterlesen

Heuschnupfen

Mit Urin den Schnupfen stoppen

eingetragen in: Naturheilwissen | 0
Dr. med. Jürgen Freiherr von Rosen

Der eine kann keine Frühblütler wie Haselnuß, Birke oder Weide riechen, den anderen kitzeln Wiesengräser in der Nase. Viele reagieren die gesamte Pollensaison über verschnupft. Heuschnupfen ist zwar meist ungefährlich, kann dafür aber umso lästiger sein. Experten schätzen, daß sich rund zehn Prozent der Allergiker, rund drei Millionen Deutsche, mit häufigem Niesen und geröteten Augen herumplagen. Früher gingen Mediziner ausschließlich von einer Veranlagung aus. Heute steht fest: Es kann jeden treffen. In seinem Text beschreibt der Autor schulmedizinische und naturheilkundliche … Weiterlesen

Pasta hausgemacht

Frisch genudelt

eingetragen in: Bewusst Ernähren | 0
Josef Fehrenbach, Küchenmeister

Es gibt wohl kaum einen appetitlicheren Anblick als einen Teller dampfender, duftender Pasta mit leuchtend roter Tomatensauce in der Mitte und dem schneeweißen Häubchen aus geriebenem Käse. Ein typisch italienisches Gericht. Gerne hätten sich auch die Italiener die Erfindung der Nudel auf die eigene Fahne geschrieben. Doch die erste Nudel wurde weit entfernt von Italien, in China, hergestellt. Vermutlich führte Marco Polo die Nudel im 13. Jahrhundert nach Italien ein, von wo aus sie nach Deutschland gebracht wurde. Ob nun … Weiterlesen

Die Kontaktallergie

Konfrontation auf der Haut

eingetragen in: Naturheilwissen | 0
Dr. rer. nat. Edgar Paulke

Die Haut ist das größte Organ des Menschen und seine Barriere zur Außenwelt. Sie schützt ihn vor Umwelteinflüssen aller Art, reguliert den Wärmehaushalt, ist Ausscheidungs- und Tastorgan. Bei allergisch veranlagten Menschen kann es nach der Berührung mit bestimmten Stoffen (Allergenen) zu entzündlichen Hautreaktionen kommen. Allergien führen gewöhnlich zu einer Reaktion des ganzen Körpers. Die Kontaktallergie tritt jedoch nur an der Stelle auf, die direkt mit dem Allergen in Verbindung gekommen ist. Was eine Kontaktallergie ist, und wann sie auftritt, erfahren … Weiterlesen

Alternative Ernährungsformen

Die Lust am Verzicht

eingetragen in: Bewusst Ernähren | 0
Dipl. oec. troph. Markus Keller Prof. Dr. Claus Leitzmann

Alternative Ernährungsformen wie die vegetarische Ernährung, die Makrobiotik oder die Vollwert-Ernährung sind populärer denn je – nicht zuletzt auch durch die BSE-Krise und das stärkere Gesundheitsbewußtsein. Doch was verbirgt sich hinter diesen Kostformen, was unterscheidet sie von Diäten und welche etwaigen Vorteile oder gar Risiken sind damit verbunden? In einer dreiteiligen Beitragsserie werden Entstehung, Hintergrund und Inhalt der wichtigsten alternativen Ernährungsformen beleuchtet und von den Autoren kritisch bewertet.

Neurodermitis und Ayurveda

Kräuter und Massagen mildern den Juckreiz

eingetragen in: Naturheilwissen | 0
Dr. med. Ernst Schrott

Neurodermitis hat in den letzten Jahrzehnten in den westlichen Industrienationen stark zugenommen. Die Behandlung mit schulmedizinischen Mitteln ist bekanntlich schwierig: Man versucht lediglich, die Symptome in den Griff zu bekommen, da keine Therapie bekannt ist, die die eigentlichen Ursachen beseitigt. Was vor allem fehlt, ist ein ganzheitliches Konzept, das die grundlegenden Störungen, die zur Neurodermitis führen, behebt. Hier bietet neben anderen Behandlungsformen die ayurvedische Medizin Hilfestellung. Was Sie Ihrer Haut mit dieser indischen Heilweise Gutes tun können, erfahren Sie in … Weiterlesen

1 148 149 150 151 152 153