Umdenken in Zeiten von BSE

Känguruh und Strauß sind keine Alternative

eingetragen in: Bewusst Ernähren | 0
Dr. med. Rainer Matejka

BSE beherrscht seit Wochen die Schlagzeilen. Welches Fleisch ist sicher, fragen sich besorgte Verbraucher. Der Run auf Naturkostläden und Biobauernhöfe reißt nicht ab. Bio-Fleisch und -Wurst sind in manchen Regionen ausverkauft. Nachdem Rindfleisch nicht mehr auf dem Speisezettel steht, haben findige Zeitgenossen exotische Varianten wie zum Beispiel das Känguruh oder den Vogelstrauß für den Kochtopf entdeckt. Ob solche Alternativen zum Rindfleisch überhaupt notwendig sind, und warum generell weniger Fleisch gegessen werden sollte, erfahren Sie in diesem Beitrag.

Anamnese – Erstgespräch mit Tücken

Wo tut’s uns denn weh?

eingetragen in: Gesund Leben | 0
Dr. med. Rainer Holzhüter

Die Begrüßungsfrage aus Sauerbruchs Zeiten, die nicht allzu wenige Ärzte ihren Patienten auch heute noch stellen, wird mit Recht belächelt. Dr. Rainer Holzhüter will keinen Arzt, der so fragt, zum Meister der Anamnese (Erstgespräch) machen. Aber Patienten dürfen eine gute Anamnese erwarten. Und sie können viel dazu beitragen, daß sie gelingt. Dazu ist gegenseitiges Verständnis vonnöten, und eine gute Vorbereitung. Der Autor, der Patienten seit über 30 Jahren betreut, kommt zu dem für viele überraschenden Ergebnis, daß eine minimale Vorbereitung … Weiterlesen

Boom der Bio-Supermärkte

Mit Klopapier und Pizza raus aus der Nische

eingetragen in: Bewusst Ernähren | 0
Dr. rer. nat. Wiebke Rögener-Schwarz

Boom der Bio-Supermärkte Bioläden – das sind nicht mehr nur kleine, heimelige Geschäfte an der Ecke, in denen der Inhaber noch die meisten seiner Kunden persönlich kennt. Vor allem in Großstädten entstehen immer mehr Naturkost-Supermärkte, die ein breitgefächertes Angebot auf mehreren hundert Quadratmetern präsentieren. Das Geschäft boomt – nicht zuletzt haben auch die verschiedenen Lebensmittelskandale der letzten Monate ihren Teil dazu beigetragen. Was ist anders in den Bio-Supermärkten? Wer kauft dort ein? Unsere Autorin sprach mit Inhabern großer Bio-Märkte.

Mikrowellenherde

Mit Abstand am besten zu genießen

eingetragen in: Bewusst Ernähren | 0
Dipl. oec. troph. Gesa Maschkowski

Ein Blick in die Literatur macht es deutlich: Die Mikrowelle wird gelobt und verteufelt. Fakt ist, daß die schnelle Welle in deutschen Haushalten inzwischen zur gängigen Geräteausstattung gehört. In mehr als jeder zweiten Küche steht ein solcher Herd. Der folgende Beitrag befaßt sich mit Fragen, die immer wieder in der Diskussion um Mikrowellenherde auftauchen: Welche Risiken gibt es, und welchen Nutzen hat ein solches Gerät?

Wirbelsäulenerkrankungen bei Kindern

Das Kreuz mit dem Kreuz

eingetragen in: Diagnose | 0
Dr. med. Dr. rer. nat. Dr. Sportwiss. Christoph Raschka Dagmar Loy

Rückenschmerzen sind bei Erwachsenen heute weit verbreitet. Doch was sich im Erwachsenenalter manifestiert, hat seine Ursache oft schon in der Kindheit. Denn bereits Kinder sitzen zu lange und bewegen sich zu wenig. Die Muskulatur ist nicht kräftig genug, die Bandscheiben werden überfordert. Unser Autor sagt Ihnen, wie Sie Fehlhaltungen erkennen und wie Sie sie vermeiden können.

Neurodermitis bei Erwachsenen

Mit Kleopatra und Kneipp gegen Juckreiz

eingetragen in: Naturheilwissen | 0
Dr. med. Robert M. Bachmann, Dr. med. Susanne Kovalik, Brigitte Söllner

Neurodermitis ist eine entzündliche Erkrankung der Haut, die mit quälendem Juckreiz einhergeht. Sie tritt in erster Linie im Kindesalter auf, doch zunehmend sind auch Erwachsene davon betroffen. Dabei kann das Krankheitsbild von Patient zu Patient sehr unterschiedlich sein. Gerade Erwachsene, die schon jahrelang an Neurodermitis leiden, sind bei schweren, lang andauernden Schüben oft hilflos. Hier kann die Naturheilkunde mit verschiedenen Therapieverfahren Hilfestellung leisten. Informieren Sie sich, was Sie tun können, damit Sie sich in Ihrer Haut wohler fühlen.

Haarausfall

Wachsende Lichtblicke – eine haarige Sache

eingetragen in: Naturheilwissen | 0
Dr. med. Daniela Greiner

Beginnender Haarausfall wirkt sich bei vielen Menschen negativ auf das Selbstwertgefühl aus. Manchmal führt er sogar zu psychischen Störungen. Es ist daher nicht weiter verwunderlich, daß der Markt der sogenannten Haarwachstumsmittel boomt. Doch am Anfang jeder Behandlung muß die Suche nach den Gründen für den Haarverlust stehen, die vielschichtig sein können. Zunehmend werden auch Umweltfaktoren verantwortlich gemacht und aufwendige und kostenintensive Untersuchungen der Haare auf potentielle Schadstoffe vorgenommen. Im folgenden Artikel gibt die Autorin einen Überblick über verschiedene Formen des … Weiterlesen

Heuschnupfen

Mit Urin den Schnupfen stoppen

eingetragen in: Naturheilwissen | 0
Dr. med. Jürgen Freiherr von Rosen

Der eine kann keine Frühblütler wie Haselnuß, Birke oder Weide riechen, den anderen kitzeln Wiesengräser in der Nase. Viele reagieren die gesamte Pollensaison über verschnupft. Heuschnupfen ist zwar meist ungefährlich, kann dafür aber umso lästiger sein. Experten schätzen, daß sich rund zehn Prozent der Allergiker, rund drei Millionen Deutsche, mit häufigem Niesen und geröteten Augen herumplagen. Früher gingen Mediziner ausschließlich von einer Veranlagung aus. Heute steht fest: Es kann jeden treffen. In seinem Text beschreibt der Autor schulmedizinische und naturheilkundliche … Weiterlesen

Die Kontaktallergie

Konfrontation auf der Haut

eingetragen in: Naturheilwissen | 0
Dr. rer. nat. Edgar Paulke

Die Haut ist das größte Organ des Menschen und seine Barriere zur Außenwelt. Sie schützt ihn vor Umwelteinflüssen aller Art, reguliert den Wärmehaushalt, ist Ausscheidungs- und Tastorgan. Bei allergisch veranlagten Menschen kann es nach der Berührung mit bestimmten Stoffen (Allergenen) zu entzündlichen Hautreaktionen kommen. Allergien führen gewöhnlich zu einer Reaktion des ganzen Körpers. Die Kontaktallergie tritt jedoch nur an der Stelle auf, die direkt mit dem Allergen in Verbindung gekommen ist. Was eine Kontaktallergie ist, und wann sie auftritt, erfahren … Weiterlesen

Neurodermitis und Ayurveda

Kräuter und Massagen mildern den Juckreiz

eingetragen in: Naturheilwissen | 0
Dr. med. Ernst Schrott

Neurodermitis hat in den letzten Jahrzehnten in den westlichen Industrienationen stark zugenommen. Die Behandlung mit schulmedizinischen Mitteln ist bekanntlich schwierig: Man versucht lediglich, die Symptome in den Griff zu bekommen, da keine Therapie bekannt ist, die die eigentlichen Ursachen beseitigt. Was vor allem fehlt, ist ein ganzheitliches Konzept, das die grundlegenden Störungen, die zur Neurodermitis führen, behebt. Hier bietet neben anderen Behandlungsformen die ayurvedische Medizin Hilfestellung. Was Sie Ihrer Haut mit dieser indischen Heilweise Gutes tun können, erfahren Sie in … Weiterlesen

Neurodermitis bei Kindern

Öl, gesunde Kost und Verständnis stärken Haut und Selbstvertrauen

eingetragen in: Naturheilwissen | 0
Dr. med. Robert M. Bachmann

Gerötete, schuppende Haut und quälender Juckreiz machen Neurodermitikern das Leben schwer. Vor allem Kinder leiden an dieser chronisch entzündlichen Hauterkrankung. Bereits jedes zehnte Kind in Deutschland ist betroffen. Die genaue Ursache ist nicht bekannt. Man weiß allerdings, daß Veranlagung, Psyche und Ernährung eine wichtige Rolle bei der Entstehung der Krankheit spielen. Neurodermitis stellt nicht nur für den Betroffenen, sondern für die ganze Familie eine Belastung dar. Die Möglichkeiten der Behandlung sind verschieden. Eine Untersuchung zeigt den Erfolg der naturheilkundlichen Therapie.

Was mir geholfen hat

Fastenkur setzte Heilung in Gang

eingetragen in: Ganzheitlich Heilen | 0
Gabriele Fritzsche

Multiple Allergien, Nahrungsmittelunverträglichkeiten und endogenes Ekzem lautete die Diagnose. Mit eisernem Willen, einer fähigen Therapeutin und einem verständnisvollen Arbeitgeber schaffte es Gabriele Fritzsche, ihren austherapierten Körper Schritt für Schritt wieder „in Ordnung“ zu bringen. Heute ist sie beschwerdefrei.

Haut und Psyche

Die aufgekratzte Seele

eingetragen in: Gesund Leben | 0
Dr. med. W.-J. Maurer

Die Haut ist ein Verräter. Ob schnelles Erröten, starkes Schwitzen an den Händen in peinlichen Situationen oder die Gänsehaut – unser größtes Organ reagiert sofort auf unsere seelische Verfassung. Manchmal, wenn die Probleme tiefer liegen, sogar mit Erkrankungen wie Neurodermitis, Schuppenflechte, Nesselsucht, Akne oder einem Ekzem. Schon seit vielen Jahren wird ein Zusammenhang zwischen psychischen Problemen und Hauterkrankungen diskutiert. Welche Konflikte uns unter die Haut gehen, welche Auswirkungen sie haben und was dahinter steckt, beschreibt der Autor im folgenden Beitrag.

Die Kraft zum Leben finden

eingetragen in: Gesund Leben | 0
Astrid Meyer

Zum Leben braucht man Kraft. Vor allem in der heutigen, nüchtern denkenden, leistungsorientierten Welt, wo die Perfektion des Menschen Voraussetzung ist. Hier gilt die einfache Formel: Perfektion ist Leistung, Leistung ist Einsatz, und Einsatz ist Lebenskraft. Und diese Kraft ist gefragt, sowohl auf dem körperlichen als auch auf dem geistigen Sektor. Doch woher nimmt der Mensch diese Energie? Körperlich durch das, was er mit der Nahrung aufnimmt. Auf der seelischen Ebene kann er Kraft in der Begegnung mit Freunden, im … Weiterlesen

Vollkornteig für Nudeln

eingetragen in: Bewusst Ernähren | 0

Rezept für 4 Personen 500 g Weizenvollkornmehl 5 Eier 2 EL Oliven- oder Sonnenblumenöl Salz Zubereitung Das Mehl mit den Eiern, 1 EL Öl und Salz zu einem glatten Teig verkneten. Den Teig mindestens eine Stunde ruhen lassen, am besten unter einer heiß ausgespülten Schüssel, damit er reift und sich besser verarbeiten läßt. Dann entweder mit dem Nudelholz oder der Nudelmaschine feine Bahnen ausrollen, in dünne Streifen schneiden und in kochendem Salzwasser etwa anderthalb Minuten kochen und herausnehmen. Mit 1 … Weiterlesen

Pasta hausgemacht

Frisch genudelt

eingetragen in: Bewusst Ernähren | 0
Josef Fehrenbach, Küchenmeister

Es gibt wohl kaum einen appetitlicheren Anblick als einen Teller dampfender, duftender Pasta mit leuchtend roter Tomatensauce in der Mitte und dem schneeweißen Häubchen aus geriebenem Käse. Ein typisch italienisches Gericht. Gerne hätten sich auch die Italiener die Erfindung der Nudel auf die eigene Fahne geschrieben. Doch die erste Nudel wurde weit entfernt von Italien, in China, hergestellt. Vermutlich führte Marco Polo die Nudel im 13. Jahrhundert nach Italien ein, von wo aus sie nach Deutschland gebracht wurde. Ob nun … Weiterlesen

Alternative Ernährungsformen

Die Lust am Verzicht

eingetragen in: Bewusst Ernähren | 0
Dipl. oec. troph. Markus Keller Prof. Dr. Claus Leitzmann

Alternative Ernährungsformen wie die vegetarische Ernährung, die Makrobiotik oder die Vollwert-Ernährung sind populärer denn je – nicht zuletzt auch durch die BSE-Krise und das stärkere Gesundheitsbewußtsein. Doch was verbirgt sich hinter diesen Kostformen, was unterscheidet sie von Diäten und welche etwaigen Vorteile oder gar Risiken sind damit verbunden? In einer dreiteiligen Beitragsserie werden Entstehung, Hintergrund und Inhalt der wichtigsten alternativen Ernährungsformen beleuchtet und von den Autoren kritisch bewertet.

Aromastoffe in Lebensmitteln

Flüchtige Verbindungen – intensiver Geschmack

eingetragen in: Bewusst Ernähren | 0
Dipl. oec. troph. Gunther Weiss

Geruch und Geschmack eines Lebensmittels entscheiden wesentlich darüber, ob es verzehrt wird oder nicht. Die gesundheitliche Qualität kann noch so gut sein – was nicht schmeckt, wird nicht gegessen. Reicht das ursprüngliche Aroma der Zutaten einer Speise nicht aus, kann es gezielt durch natürliche oder synthetisch hergestellte Aromastoffe beeinflußt werden. Lesen Sie in diesem Beitrag, welche Substanzen Lebensmittelhersteller einsetzen, um Ihnen ein bestimmtes Aroma zu vermitteln. Was verbirgt sich hinter der Kennzeichnung „Aroma“? Kennen Sie den Unterschied zwischen natürlichen, naturidentischen … Weiterlesen

Herzrasen

Ausgebremst mit Dauerlauf und Weißdorn

eingetragen in: Diagnose | 0
Dr. med. Rainer Matejka

Fast jeder Mensch hat irgendwann in seinem Leben einen unregelmäßigen Herzschlag. Eine beschleunigte Taktfolge des Herzens wird als Herzrasen oder Tachykardie bezeichnet. Ein Grund, die Ursachen diagnostisch abklären zu lassen. Häufig liegen keine schwerwiegenden organischen Veränderungen zugrunde. Oft spielen vielmehr nervliche Einflüsse wie Erregungszustände eine wichtige Rolle. Der folgende Artikel zeigt einige therapeutische Möglichkeiten auf, die erfolgversprechend sind.

Gallen- und Nierensteine

Richtig essen und trinken in Steinzeiten

eingetragen in: Bewusst Ernähren | 0
Dr. med. Volker Schmiedel

Etwa 15 Prozent der deutschen Bevölkerung leiden an Gallensteinen. Viele merken davon allerdings nichts, sie bleiben oft für lange Zeit oder sogar für immer symptomlos. Weitaus seltener dagegen sind Nierensteine, von denen nur etwa jeder Tausendste in Deutschland betroffen ist. Diese Steine machen sich in der Regel durch unangenehme Koliken bemerkbar. Bei der Entstehung der Steine spielt die Ernährung eine wichtige Rolle. Informieren Sie sich, wie man vorhandene Steine wieder los wird und was Sie tun können, damit sie erst … Weiterlesen

1 156 157 158 159 160